Eine Hand steckt Geld in ein Sparschwein.

So kannst du deine finanziellen Gewohnheiten ändern

Lesezeit: 4 Min.

Sobald dein Gehalt auf deinem Konto landet, kannst du es kaum abwarten, es auszugeben? Sparen fällt dir eher schwer? Wir alle haben Gewohnheiten, die wir gerne überdenken und anpassen würden, besonders wenn es um das Thema Finanzen geht. Egal ob du noch besser sparen möchtest oder du endlich den Kredit abbezahlen willst für dein finanzielles Wohlbefinden – mit N26 hast du alle Features, die du dafür benötigst. 

Wo geht eigentlich mein ganzes Geld hin?

Die wöchentlichen Restaurantbesuche, der Wochenendtrip in Deutschland, neue Deko für die Wohnung – weißt du aus dem Kopf, für was du am meisten Geld pro Monat ausgibst? Vielleicht fällt es dir schwer den Überblick zu behalten und du hast dir vorgenommen, deine Ausgaben besser zu verstehen. Und dabei können wir dir helfen!

Tagtäglich bezahlen wir mit unserer Karte die kleinsten Einkäufe. Einen Kaffee hier, den Wocheneinkauf da und das neue Oberteil landet auch schneller im Schrank, als uns manchmal lieb ist. Im Nachhinein alle Kassenbons zusammenzusuchen oder in eine Liste einzutragen, was man den Tag über ausgegeben hat, erscheint da eher lästig. Deswegen haben wir für dich das passende Feature!

Mit unserem N26 Insights-Feature behältst du deine Finanzen im Blick, da deine Ausgaben automatisch kategorisiert werden. Zusätzlich kannst du dein aktuelles Ausgabeverhalten mit deinem 3-Monatsdurchschnitt vergleichen. Auch monatlich wiederkehrende Zahlungen kannst du in einer praktischen Übersicht nachvollziehen. Vielleicht fällt dir dabei sogar das ein oder andere Abo auf, was du eh schon längst kündigen wolltest. Oder du siehst, in welchen Kategorien du am meisten Geld ausgibst und vielleicht mal über die Stränge schlägst – und kannst dementsprechend dort die Ausgaben reduzieren. 

N26 Girokonto

Entdecke 100 % mobiles Banking mit N26 – das flexible Girokonto mit vielen Vorteilen.
Konto eröffnen (neuen Tab)
Eine erhöhte Hand mit einer transparenten N26-Standardkarte.

Wie kann ich mich endlich zum Sparen durchringen?

Im Alltag Geld sparen war bisher nicht so deine Stärke? Keine Sorge, wir machen es dir so leicht wie möglich, diese finanzielle Gewohnheit zu ändern. Sei es die neue Küche für deine Traumwohnung in Berlin, die langersehnte Reise in den Süden Spaniens oder die neue Polaroid Kamera, um genau diesen Urlaub festzuhalten: Mit N26 gelingt dir das Sparen im Handumdrehen. 

Ein einfacher Weg, auf ein bestimmtes Ziel zu sparen, ist das Beiseitelegen einer festen Summe für genau diesen Zweck. Wenn du mehrere Ziele hast oder auch einfach in deinen Notfallfonds einzahlen willst, sind unsere Spaces (Unterkonten) die passende Lösung für dich. Du kannst Spaces benennen, mit einem passendem Icon versehen und Sparziele setzen. So siehst du, wie du beispielsweise deinem Sparziel “Polaroid-Kamera” jeden Monat näher kommst. 

Was das ganze noch einfacher macht, sind unsere Regeln, mit denen du das Sparen zusätzlich automatisieren kannst. So musst du dich nicht ständig daran erinnern und läufst auch nicht in Gefahr, einen Monat mal die Einzahlung zu vergessen. Hier erfährst du, wie du eine Regel in deinem Konto einrichten kannst. Automatisiere zum Beispiel Überweisungen zwischen deinem Space und deinem Hauptkonto, wenn du regelmäßig etwas in die Urlaubskasse einzahlen willst. 

Eine besonders passende Regel zum Sparen ist zum Beispiel auch unsere Aufrundungsregel: Hierbei wird jede deiner Kartenzahlungen automatisch auf den nächsten Euro aufgerundet und die Differenz gespart. Dabei sparst du sogar beim Bezahlen, ohne es zu merken!

Hab ich überhaupt schon meine Miete überwiesen?

Ist es dir schon einmal passiert, dass du deine Miete viel zu spät überwiesen hast? Oder flatterte die ein oder andere Mahnung in deinen Briefkasten, weil du vergessen hast, die Rechnung rechtzeitig zu begleichen? Wir geben zu: Manchmal ist es einfach schwierig, alles auf dem Schirm zu haben. Um dir diese Last abzunehmen, haben wir ein weiteres Feature für dich entwickelt!

Mit unserem Einkommensverteiler überweist du automatisch einen Prozentsatz deiner eingehenden Überweisungen auf einen oder mehrere deiner N26 Spaces. Wenn du beispielsweise einen festen Space für deine Mietzahlung hast, wird die Summe automatisch beim Eingang deines Gehalts auf diesen Space geschoben. Da sich unsere Spaces mit eigener IBAN einrichten lassen, kannst du so deine Miete ganz entspannt von diesem abbuchen lassen.

Und auch das Sparen wird hierdurch noch einmal einfacher: Du kannst festlegen, dass bei jeder Banküberweisung (beispielsweise bei jeder Summe von über 500 €) ein bestimmter Prozentsatz (zum Beispiel 5 %) direkt auf einen deiner Spaces eingezahlt wird. 

Sparen? Spaces!

Mit diesen Unterkonten wird sparen zum Kinderspiel! Erstelle Spaces direkt in der N26 App.
Hol dir Spaces (Unterkonten) (neuen Tab)
Verschiedene N26 Spaces, um Geld zu sparen.

Entdecke jetzt die innovativen Features von N26

Du bist bereit, deine finanziellen Gewohnheiten mit unseren Features anzugehen? Dann ist es Zeit für einen Wechsel zu N26. Wir wollen dir als Onlinebank helfen, deine Finanzen einfach und bequem zu organisieren. Egal ob für dein Business oder privat, entdecke jetzt das für dich passende N26 Konto mit genau den N26 Features, die zu deinen Bedürfnissen passen.

Mit einem Premium-Konto profitierst du beispielsweise von bis zu 10 Spaces (Unterkonten) und vielem mehr! In nur 8 Minuten hast du dein Konto eröffnet, ganz entspannt ohne Papierkram oder Schlangestehen bei der Bank. Mit unserem Kontowechselservice kannst du auch ganz entspannt deine Daueraufträge, Einnahmen und Lastschriften übernehmen. 

Wie lange dauert es, Gewohnheiten zu ändern?

Normalerweise dauert es eine Weile, um Gewohnheiten, die man schon seit Jahren pflegt, zu ändern. Das Wichtigste hierbei ist, kontinuierlich zu sein und sich dabei bewusst Ziele zu setzen. Mit unseren N26 Features wollen wir es dir so einfach wie möglich machen, finanzielle Gewohnheiten zu ändern. Mit Spaces (Unterkonten) und Regeln kannst du zum Beispiel dein Sparverhalten langfristig ändern.

Was sind Gewohnheiten?

Gewohnheiten sind regelmäßige Verhaltensweisen, die wir uns über einen längeren Zeitraum hinweg angeeignet haben. Häufig machen sich Menschen mit Gewohnheiten das Leben leichter, um nicht negativ überrascht zu werden. Auch merken wir manchmal gar nicht bewusst, dass wir einer bestimmten Gewohnheit nachgehen. Erst, wenn uns eine Gewohnheit negativ auffällt – wie beispielsweise die Tendenz zum unnötigen Geldausgeben – fangen wir an, diese zu überdenken.

Wie entstehen Gewohnheiten?

Gewohnheiten entstehen durch häufiges Wiederholen einer bestimmten Verhaltensweise, beispielsweise wenn wir gemerkt haben, dass wir uns dadurch das Leben erleichtern können. Wenn wir aus Gewohnheit zum Beispiel jedes Jahr nach Mallorca ins gleiche Hotel gehen, können wir kaum negativ vom Reiseziel überrascht werden. Einige Gewohnheiten begleiten uns aber auch im Alltag – vielleicht tust du dich zum Beispiel schwer, den Monat über deine Ausgaben im Blick zu behalten. Mit dem N26 Statistik-Feature kannst du diese Gewohnheit ganz schnell ändern.

Warum ist es so schwer, Gewohnheiten zu ändern?

Gewohnheiten machen uns häufig das Leben (vermeintlich) leichter, außerdem haben wir sie uns über Jahre antrainiert. Auch sind wir uns häufig gar nicht bewusst, dass wir bestimmte Verhaltensmuster haben. Kein Wunder also, dass wir so lange brauchen, um sie zu ändern. Lass dich davon aber nicht entmutigen! Arbeite mit kleinen Zwischenzielen und halte zwischendurch inne um zu reflektieren, wie gut du schon an deinen Gewohnheiten gearbeitet hast.

Wie kann man seine Gewohnheiten ändern?

Indem du dich bewusst mit deinen Gewohnheiten auseinandersetzt und dir genau überlegst, warum und wie du diese ändern willst, wird es dir leichter fallen, diese auch langfristig zu ändern. Setze dir dafür passende Ziele; wenn du beispielsweise die Gewohnheit hast, schlecht Geld sparen zu können, kannst du von deinem Hauptkonto getrennte Unterkonten zum Sparen anlegen – hierfür eignen sich N26 Spaces mit eigenen IBANs sehr gut. Wenn du dein erstes Sparziel dann erreicht hast, kannst du dich auch mal belohnen!

Von N26

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Eine Freelancerin sitzt am Schreibtisch.

Frau und Geld: Warum es für Frauen schwieriger ist, finanziell unabhängiger zu werden

Von finanzieller Unabhängigkeit träumen wohl alle. Nicht für alle ist sie leicht zu erreichen, so ist diese insbesondere für Frauen häufig in weiter Ferne. Warum eigentlich und was tun?

Eine Illustration mehrerer verschiedener Frauen, um die Überschrift Women & Finance drum herum.

N26 x finance, baby! Wie du als Frau finanziell unabhängig wirst

Du bist bereit, deine finanzielle Zukunft in die Hand zu nehmen? Wir haben uns mit Teresa (Tessa) Wirth und Denise Haverkamp von finance, baby! unterhalten und dabei spannende Tipps erfahren.

Eine Freelancerin sitzt am Schreibtisch.

Altersarmut und die Gender-Pay-Gap – Wie hängt das zusammen?

Altersarmut kann viele treffen. Es sind jedoch vor allem Frauen, die im Rentenalter zu wenig Geld haben. Woran liegt das und gibt es Lösungen gegen Altersarmut? Hier erfährst du mehr!