UK Flag und Barcode.

Die besten Tipps für deinen Urlaub in Großbritannien

Du planst einen Urlaub in Großbritannien und suchst nach Tipps? Hier findest du Inspiration für deine Reise auf die charmante Atlantikinsel und praktische Infos rund um Kosten, Versicherung und mehr!

Lesezeit: 8 Min.

Ob London-Reise oder Wandern in den schottischen Highlands – für deinen Urlaub in Großbritannien hast du wahrscheinlich schon viele Ausflugsziele im Kopf. Doch was solltest du noch auf dem Plan haben? In unserem Ratgeber findest du viele praktische Infos und Tipps, zum Beispiel, was du für die Einreise nach Großbritannien brauchst, wie du dein Budget planen solltest und mit welchen Verkehrsmitteln sich dieses wunderschöne Land am besten erkunden lässt. Let’s go!

Das brauchst du für die Einreise nach Großbritannien

Da Großbritannien im Januar 2021 die EU endgültig verlassen hat, reicht dein Personalausweis für die Einreise ins Vereinigte Königreich nicht mehr aus. Als EU-BürgerIn benötigst du jetzt deinen Reisepass, der mindestens für die Dauer deines Aufenthalts gültig sein muss, um ins Land einzureisen. Ein Visum ist für TouristInnen mit einer Aufenthaltsdauer von weniger als sechs Monaten allerdings nicht notwendig. 

Momentan gibt es für die Einreise nach Großbritannien keine pandemiebedingten Sonderregelungen (Stand August 2022). Bedenke jedoch, dass sich dies insbesondere in der kalten Jahreszeit ändern kann. Die Einreisebedingungen werden auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes regelmäßig aktualisiert. Erkundige dich dort kurz vor deinem Urlaub in Großbritannien nach dem aktuellen Stand, damit du entsprechende Vorkehrungen treffen kannst.

Entdecke N26 Spaces

Erstelle Unterkonten, setze Regeln und automatisiere das Sparen – mit nur wenigen Klicks!
Spaces (Unterkonten) entdecken
Verschiedene N26 Spaces, um Geld zu sparen.

Großbritannien-Urlaub: Kosten und Budgetplanung

Die Lebenshaltungskosten in Großbritannien sind in den letzten Monaten rasant gestiegen. Stelle dich daher auf höhere Preise ein und fange nach Möglichkeit schon früh an, Geld für deine Reise zur Seite zu legen. Wie hoch die Kosten für einen Großbritannien-Urlaub sind, lässt sich pauschal nicht beantworten. Viele Faktoren spielen eine Rolle, zum Beispiel: 

  • Reist du alleine, mit FreundInnen oder deiner Familie? Oft ist es günstiger, zu zweit zu verreisen, da ihr euch zum Beispiel ein Zimmer und den Einkauf im Supermarkt teilen könnt. Als Familie hast du oft mehr Kosten für die Unterkunft, profitierst in vielen Museen aber von ermäßigten Tickets für die Kleinen. Alleinreisende haben den Vorteil, ihre Urlaubs- und Budgetplanung komplett in der Hand zu haben. Außerdem bieten sich günstige Optionen wie Couchsurfing an, wahrscheinlich gehst du alleine auch seltener im Restaurant essen.
  • Planst du einen Kurztrip oder einen mehrwöchigen Urlaub? Die Dauer deines Großbritannien-Urlaubs hat erheblichen Einfluss auf die Kosten, vor allem bei der Übernachtung. Bei einem Kurztrip schlägt ein Hotelzimmer nicht ganz so stark zu Buche. Auch ein Hostel ist für ein Wochenende eine günstige Option, die meiste Zeit wirst du sowieso unterwegs sein. Für mehrwöchige Aufenthalte ist eine Ferienwohnung dank Wochenrabatten in der Regel günstiger – und auch, weil du zuhause kochen kannst. 

Diese und weitere Fragen helfen dir, dein Reisebudget für deinen Urlaub in Großbritannien zu planen. Darüber hinaus kannst du verschiedene Online-Rechner nutzen, um eine bessere Vorstellung zu bekommen. Lies dazu auch unsere Tipps für günstiges Reisen!

Wie du in Großbritannien bezahlen kannst 

Die Währung in Großbritannien ist das Pfund Sterling (£). Der aktuelle Wechselkurs liegt derzeit bei etwa 1,10 EUR/GBP (August 2022). Egal, ob Visa oder Mastercard, Maestro oder EC-Karte: Du kannst in Großbritannien fast überall mit Karte bezahlen. Die meisten Kartenlesegeräte verfügen über das “Chip and Pin” System, merke dir also unbedingt deine Geheimzahl. Kontaktlose Zahlungen sind bis 100 £ möglich. 

Bargeld kannst du mit deiner EC- oder Kreditkarte am Geldautomaten abheben. Je nach Bank können dafür Gebühren anfallen. Falls du nur ein Wochenende bleibst, packe genügend Bargeld ein, um diese Kosten zu sparen. Bei längeren Aufenthalten hebst du am besten nur größere Summen ab. Übrigens: Mit N26 You oder Metal kannst du unbegrenzt Bargeld abheben, und zwar weltweit ohne Gebühren.   

Welche Versicherung du für deinen Urlaub in Großbritannien brauchst

Ob ein verstauchter Fuß beim Wandern oder ein annullierter Flug: Auch im Urlaub wartet die ein oder andere Überraschung. Sinnvoll ist eine Reiseversicherung, die dich bei Gepäckverlust, Flugverspätungen und einem vorzeitigen Abbruch deiner Reise, zum Beispiel aufgrund einer Virusinfektion, abdeckt.

Mit unserem internationalen Girokonto N26 You erhältst du eine umfassende Reiseversicherung für so ziemlich alle Eventualitäten. Kannst du deine Reise ins Vereinigte Königreich zum Beispiel nicht antreten, bist du bis zu 10.000 € versichert. Außerdem greift sie bei Flugverspätungen, Gepäckverlust und in Krankheitsfällen. 

Versicherung

Schütze mit den flexiblen Versicherungen von N26, was dir wichtig ist. Hier erfährst du wie.
Mehr über Versicherungen bei N26

Tipps für deinen Urlaub in Großbritannien

Du hast genug Geld gespart und kannst es kaum erwarten, Großbritannien zu erkunden? Dann geht es jetzt an die eigentliche Planung. Hier findest du noch etwas Reiseinspiration.

Städtereisen in Großbritannien

In Großbritannien gibt es viele tolle Städte zu entdecken. Von der Weltmetropole London über die Heimatstadt der Beatles bis hin zur Hauptstadt Schottlands. Egal, ob du einen kurzen Solo-Trip oder einen längeren Urlaub mit FreundInnen planst, hier sind unsere Top 5 City-Trips:

  • London: Ob Shopping an der Oxford Street, eine kulinarische Weltreise am Borough Market oder ein Musical im West End – in der Hauptstadt Großbritanniens gibt es unglaublich viel zu entdecken. Das kann natürlich ganz schön zu Buche schlagen. Aber wir haben einige Tipps, wie du dein Budget in London schonen kannst. Mit der Buslinie 139 kommst du zum Beispiel günstig an vielen der Top-Sehenswürdigkeiten vorbei: vom Covent Garden Market über den Trafalgar Square und Piccadilly Circus bis hin zur berühmten Abbey Road. Vieles kannst du auch ganz einfach zu Fuß erkunden. Wie wär’s zum Beispiel mit einem gemütlichen Spaziergang durch den Hyde Park mit Abstecher am Buckingham Palace? Oder besuche eines der vielen kostenlosen Museen in London, wie zum Beispiel das British Museum oder das Natural History Museum. Du willst eine kleine Pause von der Hektik der Großstadt? Dann ist ein Tagesausflug nach Brighton perfekt!
  • Edinburgh: Die Hauptstadt Schottlands ist nicht nur einmalig schön, sie hat auch einiges an Kultur und Geschichte zu bieten. Die Royal Mile führt dich durch die Altstadt, vorbei an Denkmälern, Geschäften, Pubs, Restaurants und anderen Sehenswürdigkeiten bis zum Edinburgh Castle. Du willst noch mehr von Schottland sehen? Dann kombiniere deine Edinburgh-Reise doch mit einem Ausflug nach Glasgow oder zum Loch Ness.
  • Oxford: Die Stadt der „träumenden Türme“ ist eine der bedeutendsten Universitätsstädte Europas. Spaziere durch die mittelalterliche Altstadt, sieh dir die beeindruckende Christ Church Cathedral an oder besuche das Ashmolean Museum. Oxford ist übrigens auch ein idealer Ausgangspunkt für einen Tagesausflug in eines der charmanten Dörfer in den Cotswolds.
  • Liverpool: Besonders für Beatles-Fans ist diese Stadt im Nordwesten Englands ein absolutes Muss. Doch auch das Hafenviertel, das seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, die beiden Kathedralen und zahlreiche Museen machen Liverpool sehenswert. 
  • Cardiff: Die Hauptstadt von Wales ist ideal für einen Kurztrip, denn du kannst sie wunderbar zu Fuß erkunden. Zu den Highlights der Stadt gehören das Cardiff Castle mit seiner Animal Wall und der nahegelegene Bute Park. Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du auch unbedingt das National Museum besuchen. Denn hier kannst du die größte Sammlung impressionistischer Kunst außerhalb von Paris bestaunen. Und das Beste? Der Eintritt ist kostenlos.

Urlaubsziele für Naturliebhaber in Großbritannien 

Im Vereinigten Königreich gibt es viele wunderschöne Landschaften zu entdecken. Hier sind unsere Top-Reiseziele für Naturliebhaber:

  • Lake District: Diese Region im Nordwesten Englands hat schon vor über 200 Jahren Dichter und Künstler inspiriert. Kein Wunder – denn die malerische Landschaft ist geprägt von hoch aufragenden Bergen, tiefen Tälern, glasklaren Seen und imposanten Wasserfällen. Das ideale Setting für Wanderungen und gemütliche Pub-Abende. Den Lake District erreichst du von London und Manchester ganz einfach mit der Bahn. Die Gegend ist aber auch wie gemacht für Roadtrips. Aber nicht vergessen: Im Vereinigten Königreich herrscht Linksverkehr.
  • Cornwall: Lange Sandstrände mit Palmen, kristallklares Wasser und malerische Buchten. Das klingt zwar für viele nicht gerade typisch britisch – doch in Cornwall sorgt der Golfstrom für ein ungewöhnlich mildes Klima, was diese Region im Südwesten Englands zu etwas ganz Besonderem macht. Naturliebhaber und Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Küstenwanderung am berühmten South West Coast Path, Surfen in Newquay oder einem entspannten Strandtag in St. Ives?
  • Scottish Highlands: Wilde Natur, spiegelglatte Seen und hoch aufragende Berge – die schottischen Highlands zählen zu den atemberaubendsten Landschaften im Vereinigten Königreich und eignen sich ideal für einen Roadtrip. Für geübte BergsteigerInnen bietet Ben Nevis, Großbritanniens höchster und gefährlichster Berg, eine willkommene Challenge.  Wem das etwas zu riskant ist, kann stattdessen im Nationalpark Loch Lomond and the Trossachs eine wunderschöne Wanderung um den größten Süßwassersee Schottlands machen.

Wann du nach Großbritannien reisen solltest

Du kannst jederzeit nach Großbritannien reisen, denn das Land ist das ganze Jahr über sehenswert. Die Sommer im Vereinigten Königreich sind für gewöhnlich mäßig warm, auch wenn es aufgrund der Klimaerwärmung immer häufiger zu extremen Hitzewellen kommt. Im Winter ist es auf der Atlantikinsel im Vergleich zu Deutschland eher mild, wobei es viel regnet und nur selten schneit. Egal, wann du deinen Urlaub in Großbritannien planst: Vergiss nicht, deine Regenjacke einzupacken. 

Reisen innerhalb Großbritanniens  

In Großbritannien stehen dir allerlei Verkehrsmittel zur Verfügung. Kurze Wege in den Städten gehst du am besten Fuß – denn das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch gut für deine Gesundheit! In London kommst du mit Underground, Overground, und Bussen relativ günstig von A nach B. Und auch Tickets für Fernzüge kannst du schon recht günstig erhalten, besonders wenn du im Voraus buchst.

Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Anbieter für Carsharing und natürlich Mietautos für Ausflüge ins Grüne. Und mit unseren Partnerangeboten kannst du von vielen tollen Rabatten bei weltbekannten Marken profitieren, zum Beispiel bei Rentalcars, SHARE NOW, FlixBus, Swapfiets, GetYourGuide, lastminute.com, booking.com und vielen mehr. Und mit unserem Feature Rechnung teilen könnt ihr dann zum Beispiel die Rechnung für euren gemeinsamen Mietwagen ganz ohne Kopfzerbrechen begleichen.

Entdecke N26 You

Profitiere von einem umfassenden Versicherungspaket, Partnerangeboten und vielem mehr.
Entdecke N26 You (neuen Tab)
5 verschiedenfarbige N26 You Debitkarten.

Reisen mit N26

Wann auch immer du in Großbritannien Urlaub machen willst, N26 ist an deiner Seite! Dank 100 % mobilem Banking kannst du jederzeit von deinem Smartphone auf dein Konto zugreifen, Geld in Echtzeit senden und sogar deine Karte sperren, falls du sie im Urlaub verloren hast. Weitere Tipps rund ums Reisen findest du auf unserem Blog. Und falls du noch kein Konto hast: Wirf einen Blick auf unsere Kontovergleichsseite und finde das Girokonto, das am besten zu dir passt – und eröffne dein neues Girokonto in nur 8 Minuten.

Beiträge, die dem folgenden Thema entsprechen

Von N26

Die mobile Bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Ein Typ mit Sonnenbrille strandet auf einer Straße.

5 Gründe, warum der Winter die beste Jahreszeit zum Verreisen ist

Egal, ob du lieber lieber auf der Alm oder unter der Südsee-Sonne entspannst – wir verraten dir fünf Gründe, warum der Winter die perfekte Zeit für eine Reise ist!

Blick auf eine Stadt aus einem Flugzeug.

Wann sind Flüge am günstigsten? Ein Ratgeber

Mit diesen Tipps kannst du bei deiner nächsten Flugreise wirklich sparen.

You Sand Card.

EC-Karte im Urlaub verloren: Das müsst ihr jetzt tun

Du hast deine EC-Karte verloren und Angst um dein Geld? Atme tief durch und lies hier, was du tun kannst!