Geld sparen mit N26 – so hast du deine Finanzen im Griff

Geld sparen mit N26 – so hast du deine Finanzen und Sparziele im Griff.

Push-Nachrichten in Echtzeit

Dank Push-Nachrichten in Echtzeit, die du nach jeder Transaktion erhältst, hast du deine Kontobewegungen immer im Blick. Egal ob Kartenzahlung, mobile Zahlung, Abhebung, Überweisung oder Lastschrift – dein Smartphone sagt dir, wo dein Geld ist.

Ausgabelimits – du entscheidest, was du ausgibst

Setze tägliche Ausgabelimits, sperre oder entsperre deine Karte, aktiviere oder deaktiviere Auslandszahlungen – alles mit wenigen Klicks in deiner N26 App. Wir finden, du solltest selbst entscheiden können, wie und wo du dein Geld ausgibst.

Statistik – deine Finanzen im Überblick

Mit der N26 App weißt du immer ganz genau, wo dein Geld hinfließt. Mit nur einem Blick auf dein Smartphone kannst du deine Transaktionen und Kontobewegungen sehen und dank der automatischen Kategorisierung hast du einen guten Überblick darüber, wofür du wie viel Geld ausgibst. Mit #tags kannst du deine Überweisungen außerdem markieren und noch besser verfolgen: #SarahsGeburtstag, #Gartenmöbel, #Filmabend.

Spaces: Hier fängt dein Sparplan an

Mit N26 Spaces kannst du Unterkonten erstellen, mit denen du ganz einfach Sparziele setzen und Geld beiseite legen kannst. Verschiebe Geld mit Drag-and-drop zwischen deinem Hauptkonto und deinen Unterkonten hin und her – so gibst du nie Geld aus, das eigentlich für Rechnungen gedacht war. Mit einem Standardkonto kannst du bis zu zwei Spaces erstellen und mit Premiumkonten bis zu 10.

Spaces: Hier fängt dein Sparplan an.

Platz für all deine Projekte: Einfach sparen mit Spaces

Verwirkliche deine Projekte und Ideen! Benenne dein Space nach deinem Sparziel – so bleibst du motiviert, langfristig und konsequent zu sparen. Und so funktioniert’s:

  1. Öffne die N26 App
  2. Gehe zu Spaces in der Navigationsleiste unten
  3. Klicke auf “Neuen Space erstellen” und gib deinem Space einen Namen: Laptop, Neues Auto, Studium...
Entdecke Spaces

Gemeinsam sparen mit Shared Spaces

Mit Shared Spaces kannst du Sparziele zusammen mit anderen angehen. Verwalte das Budget für Rechnungen und Miete gemeinsam mit deinen Mitbewohnern oder spare zusammen mit deinem/deiner PartnerIn auf ein Sparziel hin – ganz ohne Gemeinschaftskonto. Alle Teilnehmer, die du zu deinem Space einlädst, können Geld zwischen ihrem N26 Hauptkonto und dem Space hin und her verschieben, alle Transaktionen einsehen und den Fortschritt verfolgen.

Ein Space für alle

Du kannst jeden N26 Nutzer zu deinem Shared Space einladen, aber nur Nutzer mit einem Premiumkonto (N26 You, Business You oder Metal) können neue Shared Spaces erstellen. Sparen mit Freunden und Familie wird mit Shared Spaces zum Kinderspiel: Nachdem du ein Space erstellt hast, musst du nur oben rechts auf “+” klicken, um bis zu 10 andere einzuladen.

Sparen nach deinen Regeln

Du kannst jedes Space mit Regeln versehen, die das Sparen für dich automatisieren. So geht Sparen noch schneller und einfacher! Du kannst dir das wie Daueraufträge vorstellen – stelle ein, wie oft und wann welche Beträge zwischen deinem Hauptkonto und deinen Spaces überwiesen werden. Du kannst bis zu 10 Regeln pro Space aufsetzen.

Automatisiertes sparen

Du musst eine Regel nur einmal aufsetzen – den Rest übernimmt die App. Dein Geld wird mit der von dir festgelegten Regelmäßigkeit jeweils automatisch überwiesen.

  1. Gehe auf ein Space und tippe auf die drei Punkte
  2. Tippe auf “Regel erstellen” und wähle aus, ob du von deinem Hauptkonto oder einem anderen Space Geld überweisen möchtest
  3. Gib den Betrag an und wähle aus, wann und mit welcher Regelmäßigkeit diese Überweisung wiederholt werden soll.
Entdecke Rules

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich einfacher sparen?

N26 bietet dir viele Features, die dir das Sparen erleichtern: Spaces (Unterkonten), die du einfach und schnell erstellen, gestalten und mit Sparzielen versetzen kannst. Dank Regeln kannst du das Sparen automatisieren und musst dich nicht ständig daran erinnern. Mit Shared Spaces kannst du Sparziele gemeinsam mit Freunden und Familie angehen und dank der Statistik siehst du immer, wo dein Geld hinfließt.

Warum heißen diese Konten Spaces?

Wir haben sie Spaces genannt, um ihnen einen allgemeinen Namen zu geben, der nicht mit einem besonderen Zweck verbunden ist. Denn es liegt in deiner Hand, ob du damit Geld sparen oder einfach deine Finanzen verwalten möchtest. Spaces kannst du ganz nach deinen Bedürfnissen nutzen.

Kann ich einen Shared Space erstellen, ohne dass die andere Person anwesend ist?

Ja, das geht! Einer der Vorteile von Shared Spaces ist, dass alles wie gewohnt über deine N26 App läuft. Du kannst jederzeit einen Shared Space erstellen und bis zu zehn Teilnehmer einladen. Sie erhalten dann eine Einladung und du wirst per Push-Nachricht darüber informiert, sobald sie diese angenommen haben.

Was sind Spaces?

Jeder Space ist ein Unterkonto, das neben deinem N26 Hauptkonto besteht. Es ist also ein unverbindliches Sparkonto. Du kannst darin Geld ansparen und für künftige Ausgaben ablegen. Bitte beachte, dass du keine direkten Transaktionen aus deinem Space heraus machen kannst (außer auf dein Hauptkonto und deine anderen Spaces).

Wie viele Spaces kann ich erstellen?

Wenn du ein kostenloses Konto hast, kannst du neben deinem Hauptkonto bis zu zwei Spaces erstellen. Als N26 You, Business You oder Metal Kunde kannst du bis zu zehn aktive Spaces nutzen. Du kannst Spaces so oft du willst löschen und neu erstellen.

Was sind Shared Spaces?

Shared Spaces ist ein Feature, das du in der App und der Web-App nutzen kannst. Du kannst damit ein Unterkonto erstellen und es mit bis zu 10 anderen N26 Kunden teilen. Lade deinen Partner, Freunde, Mitbewohner oder Familie als Teilnehmer zu deinem Space ein und verwaltet gemeinsam euer Geld. Alle Teilnehmer können dabei auf das gemeinsame Geld zugreifen und es zwischen dem Shared Space und anderen Spaces oder ihrem Hauptkonto verschieben.

Was ist der Unterschied zwischen einem Shared Space und einem Gemeinschaftskonto?

Mit einem traditionellen Gemeinschaftskonto können zwei Menschen gemeinsam ein Konto eröffnen und verfügen gesetzlich in gleicher Weise darüber. Der Unterschied zu Shared Spaces ist, dass N26 Premiumkunden einen Shared Space erstellen können und alleinige Besitzer sind. Teilnehmer erhalten mit der Kontovollmacht das Recht, frei über das Geld zu verfügen und alle Details einzusehen.

Shared Spaces ist die perfekte Lösung für Menschen, die eine einfache, flexible und sichere Lösung suchen, um gemeinsam mit anderen Geld zu verwalten. Gemeinschaftskonten sind oft auf zwei Personen limitiert, aber N26 Premiumkunden können bis zu 10 Shared Spaces erstellen und alle jeweils mit bis zu 10 Teilnehmern teilen. Du kannst deinen Space mit jeder Person teilen, die du kennst und der du vertraust, solange sie ein N26 Konto besitzt. Verwalte dein Geld gemeinsam mit deinem Partner, Familie, Freunden, Mitbewohnern oder Kollegen. Hier erfährst du mehr darüber