Digital Nomad Visa: Leitfaden für Länder in Europa 2023

Träumst du auch von einem Leben als Digital Nomad? Dann hast du Glück, denn immer mehr europäische Länder führen Visa ein, die einen Langzeitaufenthalt vereinfachen. Hier erfährst du mehr dazu.
Lesezeit: 8 Min.
Reisen und Arbeiten bestmöglich verbinden – wie geht das? In Zeiten von Remote-Arbeit und Workation ist das nicht so kompliziert, wie du vielleicht denkst. Viele Regierungen haben sogenannte Digital Nomad Visa bereits eingeführt – also ein Visum für digitale Nomaden, die von jedem Ort aus arbeiten können. Sowohl Länder in Europa als auch Länder außerhalb Europas schaffen so für qualifizierte Arbeitskräfte einen Anreiz, sich innerhalb ihrer Landesgrenzen niederzulassen. Egal, ob du bereits unterwegs bist oder nur mit dem Gedanken spielst, längere Zeit im Ausland zu leben – in diesem Leitfaden erfährst du, welche europäischen Länder die Visa für digitale Nomaden anbieten, welche Anforderungen du erfüllen musst und welche Reiseziele am besten zu deinen Vorstellungen passen. Los geht's!

Reiseziele für digitale Nomaden in Europa

Als Digital Nomad durch Europa zu reisen, ist für viele sicher eines der spannendsten Abenteuer ihres Lebens. Bei der schieren Masse an interessanten Reisezielen kann die Wahl allerdings schwer fallen. Wenn du dir dein europäisches Domizil aussuchst, solltest du als digitaler Nomade natürlich vor allem auf einen möglichen Ausgleich zu deinem Arbeitsalltag achten. Fünf Faktoren sind dabei entscheidend. 

N26 Geschäftskonto

Das Bankkonto für Freelancer & Selbstständige. Verwalte deine Finanzen flexibel und 100 % mobil!

Kostenloses Geschäftskonto eröffnen
Hand hält eine N26 Geschäfts-Debitkarte.

1. Lebenshaltungskosten und Unterkunft

In einigen europäischen Ländern sind die Lebenshaltungskosten erschwinglicher und die Wohnverhältnisse günstiger als in anderen Ländern. Deshalb solltest du die Kosten für einen Umzug, Mietpreise und Lebenshaltungskosten genau prüfen, bevor du dich für ein Reiseziel entscheidest, das zu deinem Budget passt. Unser Tipp: In Sachen Lebensunterhalt und Miete ist vor allem ein flexibles Girokonto mit cleveren Features, die dich auf deiner Reise unterstützen, wichtig. Hier findest du hilfreiche Tipps zum Thema. 

2. Internetverbindung und Infrastruktur

Eine leistungsstarke Internetverbindung ist für ein Leben als digitaler Nomade im Ausland eine der wichtigsten Voraussetzungen. Europäische Länder können sich in der Qualität ihrer Netze sehr stark unterscheiden. In Städten ist die Internetverbindung in der Regel schneller als auf dem Land. Wir empfehlen dir, dich vorher gut zu informieren. So kannst du produktiv arbeiten und ersparst dir unnötigen Stress. 

3. Sicherheit und Gesundheit

Das eigene Sicherheitsbedürfnis ist natürlich von Mensch zu Mensch verschieden. Trotzdem kann eine Recherche zur Kriminalitätsrate, politischen Stabilität und Qualität des Gesundheitssystems eines Landes nicht schaden. Wir empfehlen außerdem, unterschiedliche Krankenversicherungen zu vergleichen und ein passendes Angebot auszuwählen, um das Land entspannt erkunden zu können. 

4. Klima und Lebenswandel

Von mediterraner Wärme bis zu frischer nordischer Luft – Europa hat eine Vielzahl einzigartiger Klimazonen zu bieten. Möchtest du deine Wochenenden beim Surfen, Wandern oder Skifahren verbringen oder abends bei einem Cocktail im Freien entspannen? Wenn du ein Reiseziel auswählst, solltest du in jedem Fall auf deine Vorlieben und Hobbys achten, um so dein Leben als digitale Nomadin oder digitaler Nomade in vollen Zügen zu genießen. 

5. Digitale Nomaden Community und Networking  

Viele europäische Länder bieten gute Voraussetzungen für Startups und Unternehmer mit innovativen Ideen. Hier gibt es viele Möglichkeiten sich zu vernetzen und zusammen an diesen Ideen zu arbeiten – z. B. Co-Working-Spaces, Veranstaltungen oder Online-Plattformen. Auf diese Weise kannst du dein Wissen über lokale Infrastrukturen ausbauen und Verbindungen zu digitalen Nomaden und Einheimischen knüpfen, die auch später noch relevant für dich sein können. 

Welche europäischen Länder bieten ein Visum für digitale Nomaden an?

Viele europäische Länder haben als Reaktion auf den Anstieg an Remote-Arbeitsplätzen spezielle Visa für digitale Nomaden geschaffen. So haben beispielsweise Estland, das für sein wegweisendes E-Residency-Programm bekannt ist, und Portugal, wo Menschen sehr herzlich und offen sind, offizielle Visa für digitale Nomaden geschaffen. Ab 2023 werden folgende Länder innerhalb und außerhalb der Europäischen Union diese Visa anbieten: 
  • Kroatien
  • Georgien
  • Island
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Spanien
  • Malta 
  • Griechenland
  • Rumänien
  • Ungarn 
  • Zypern
  • Italien
  • Albanien
Die Visa für digitale Nomaden in diesen Ländern – inklusive Kosten, Einkommensgrenzen und Aufenthaltsdauer – sehen wir uns jetzt genauer an. 

Digital Nomad Visa in Albanien

Albanien ist ein beliebtes und erschwingliches Reiseziel für digitale Nomaden, insbesondere für diejenigen, die auf der Suche nach einem etwas außergewöhnlicheren Reiseziel sind. 
  • Kosten: variieren
  • Gültigkeit: 1 Jahr (um ein zusätzliches Jahr verlängerbar) 
  • Erforderliches Einkommen: ca. 9.000 Euro im Jahr

Auslandsüberweisungen

Mit N26 kannst du schnell und einfach Geld ins Ausland überweisen.

Starte deine Auslandsüberweisung mit N26

Digital Nomad Visa in Kroatien

Um im schönen Balkanland Kroatien zu leben und zu arbeiten, hast du ebenfalls die Möglichkeit ein Visum für digitale Nomaden zu beantragen.  
  • Kosten: ca. 67 Euro
  • Gültigkeit: 6 Monate bis 1 Jahr
  • Erforderliches Einkommen: ca. 2.500 Euro pro Monat (minimum) 

Digital Nomad Visa in Estland

Estland war das erste europäische Land, das ein offizielles Visum für digitale Nomaden eingeführt hat. Die Esten unterscheiden dabei zwei Arten – ein Visum für Kurzaufenthalte (C-Visa) und ein Visum für Langzeitaufenthalte (D-Visa).
  • Kosten: etwa 78 Euro
  • Gültigkeit: 3 Monate
  • Erforderliches Einkommen: ca. 34.000 Euro pro Jahr (mindestens)

Digital Nomad Visa in Deutschland

Obwohl es vielen Branchen der deutschen Wirtschaft an qualifizierten Arbeitskräften mangelt, hat Deutschland das Visum für digitale Nomaden bisher noch nicht eingeführt. Eine beliebte Alternative ist das Visum für Freiberufler, das Nicht-EU-Bürger beantragen und so in Deutschland mindestens drei Monate lang leben und arbeiten können. 
  • Kosten: etwa 69 Euro
  • Gültigkeit: mindestens drei Monate
  • Erforderliches Einkommen: ca. 9.200 Euro pro Jahr 
Unser Tipp: Die deutsche Bürokratie kann sehr kompliziert sein. In diesem Leitfaden erfährst du, wie du eine Wohnung in Deutschland ohne Wohnsitz mieten kannst. 

Digital Nomad Visa in Georgien

Georgien ist eines der Länder, die digitalen Nomaden und Fernarbeitern am offensten begegnen. 95 Nationalitäten können hier mithilfe des Visums für digitale Nomaden leben und arbeiten – und das sogar kostenlos. 
  • Kosten: keine
  • Gültigkeit: 1 Jahr
  • Erforderliches Einkommen: ca. 1.800 Euro pro Monat (mindestens)

Digital Nomad Visa in Island

Wie wäre es mit Fernarbeit inmitten von Wildpferden, aktiven Vulkanen und viel Schnee? Island war eines der ersten Schengen-Länder, das ein Visum für digitale Nomaden eingeführt hat.
  • Kosten: ca. 88 Euro
  • Gültigkeit: 6 Monate
  • Erforderliches Einkommen: ca. 7.100 Euro pro Monat (mindestens)

Digital Nomad Visa in Norwegen

Willst du als digitaler Nomade in Norwegen leben, solltest du dich vorher gut informieren, denn leben und arbeiten darfst du hier nur auf Svalbard, einer Inselgruppe zwischen dem norwegischen Festland und dem Nordpol.
  • Kosten: ca. 580 Euro
  • Gültigkeit: 2 Jahre (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: etwa 34.500 Euro pro Jahr (mindestens)

Digital Nomad Visa in Spanien

Spanien hat erst kürzlich das Visum für digitale Nomaden eingeführt. Anträge können erst seit 2023 gestellt werden. 
  • Kosten: ca. 240 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: ca. 2.000 Euro pro Monat (mindestens)
Alle Details, die du kennen musst, um ein Digital Nomad Visum für Spanien erfolgreich zu beantragen und zu erhalten, findest du in unserem Leitfaden. Reinschauen lohnt sich!

Digital Nomad Visa in Portugal

Solange du ein selbstständiges Einkommen vorweisen kannst, ist das portugiesische Visum für digitale Nomaden eine gute Möglichkeit, nach der Arbeit beispielsweise an der Algarve-Küste zu entspannen. 
  • Kosten: etwa 174 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: ca. 2.700 Euro pro Monat (mindestens)

Digital Nomad Visa in Malta

Neben Maltesisch ist Englisch die zweite Amtssprache Maltas. Deshalb ist Malta schon länger ein attraktives Ziel für Sprachreisende und Expats. Schon früh wurden hier Touristen- und Einjahres-Visa für längere Aufenthalte angeboten. Jetzt gibt es auf der Insel im Mittelmeer auch ein Visum für digitale Nomaden. 
  • Kosten: etwa 290 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: etwa 2.600 Euro pro Monat

Digital Nomad Visa in Griechenland

Das Visum für digitale Nomaden, das Griechenland anbietet, hat viele Vorteile. Es ist einfach zu bekommen und digitale Nomaden profitieren in einigen Fällen sogar von einer Steuerermäßigung von 50 Prozent. 
  • Kosten: etwa 72 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: ca. 3.400 Euro pro Monat (mindestens)

Digital Nomad Visa in Rumänien

Rumänien ist ein beliebtes Ziel für Remote-Arbeitende aus der ganzen Welt. Das Land bietet atemberaubende Landschaften und relativ geringe Lebenshaltungskosten.
  • Kosten: auf Anfrage
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verfügbar)
  • Erforderliches Einkommen: ca. 3.600 Euro pro Monat (mindestens)

Digital Nomad Visa in Ungarn 

Wenn du jünger als 40 Jahre und nicht verheiratet bist, empfiehlt es sich als digitaler Nomade, die im November 2021 eingeführte White Card für Ungarn, zu beantragen. 
  • Kosten: ca. 106 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: ca. 1.950 Euro pro Monat 

Digital Nomad Visa in Zypern 

Auch in Zypern gibt es ein Visum für digitale Nomaden, das es Nicht-EU-Bürgern und -Bürgerinnen ermöglicht, auf der Insel mit angenehmem Klima zu leben und zu arbeiten. Allerdings gibt es auch einen Haken: Es gibt ein Limit für die Anzahl an jährlich ausgestellten Visa (100 im Jahr 2021, 500 im Jahr 2022). 
  • Kosten: ca. 71 Euro
  • Gültigkeit: 1 Jahr (verlängerbar)
  • Erforderliches Einkommen: etwa 34.000 Euro pro Jahr

Digital Nomad Visa in Italien

Das italienische Visum für digitale Nomaden wurde im März 2022 eingeführt. Derzeit gibt es noch wenige Informationen, da das Visum noch nicht offiziell eingeführt wurde. Bekannt ist allerdings bereits, dass nur hochqualifizierte Bewerber und Bewerberinnen mit einem Masterabschluss eine Chance auf einen erfolgreichen Antrag haben sollen. 
  • Kosten: noch nicht bekannt
  • Gültigkeit: 1 Jahr
  • Erforderliches Einkommen: noch nicht bekannt

Dein Leben als digitaler Nomade mit N26

Suchst du nach einer Möglichkeit, problemlos ein europäisches Girokonto zu eröffnen und deine Finanzen als digitaler Nomade unkompliziert zu verwalten, egal wo du dich auf der Welt befindest? Mit einem N26 You oder Metal Premiumkonto kannst du weltweit kostenlos an Geldautomaten Bargeld abheben. Außerdem profitierst du von einem umfassenden Versicherungspaket, mit dem Gepäckverluste, Reiseverspätungen und medizinische Notfälle auf Reisen abgedeckt sind. Finde noch heute genau das N26 Konto, das zu deinem Leben als Digital Nomad passt. 

Beiträge, die dem folgenden Thema entsprechen


VON N26Love your bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Lebenshaltungskosten in Deutschland – Ein Überblick (fast) aller Kosten.
Expats

Lebenshaltungskosten in Deutschland – Ein Überblick (fast) aller Kosten

Von der Miete über Lebensmittel bis zur Monatsfahrkarte und Freizeitaktivitäten: Wie viel Geld geben wir im Monat aus? Hier findest du (fast) alle Lebenshaltungskosten in Deutschland einfach erklärt.

Lesezeit: 13 Min.
Digitale Nomaden Visa für Italien einfach erklärt.
Expats

Digitale Nomaden Visa für Italien einfach erklärt

In einem Land arbeiten und in einem anderen Leben? Das wird jetzt noch einfacher – mit dem Visum für digitale Nomaden.

Lesezeit: 6 Min.
Digitale Nomaden Visa für Frankreich: Was du wissen solltest.
Expats

Digitale Nomaden Visa für Frankreich: Was du wissen solltest

Nach getaner Arbeit das Leben in Frankreich genießen. Mit dem richtigen Visum für digitale Nomaden muss das kein Traum bleiben!

Lesezeit: 5 Min.