Zwei Personen, die draußen an Laptops arbeiten.

Visa für digitale Nomaden: Homeoffice in Deutschland

In Deutschland leben und in einem anderen Land arbeiten: Ob es das Visum für digitale Nomaden auch in Deutschland gibt und für wen es geeignet ist, erfährst du hier.

Lesezeit: 5 Min.

Flexibles, ortsunabhängiges Arbeiten ist heute längst keine Seltenheit mehr. So wächst die Zahl der sogenannten digitalen Nomaden und Nomadinnen, die nur eine stabile Internetverbindung benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen. Mit dem Visum für digitale Nomaden schaffen immer mehr Länder in den letzten Jahren eine rechtssichere Grundlage für diese neue, flexible Arbeitsform. Was du über die neue Aufenthaltsgenehmigung wissen solltest und ob es Visa für digitale Nomaden auch in Deutschland gibt, erfährst du in diesem Beitrag. 

Digitale Nomaden Visa Deutschland: Beschreibung und Anwendbarkeit auf andere Länder 

Viele Nicht-EU-BürgerInnen wissen nicht, dass sie sich strafbar machen, wenn sie beispielsweise im Sommerurlaub mit einem Touristenvisum von einem EU-Land aus arbeiten. Aufgrund des wachsenden Trends, flexibel und von überall aus zu arbeiten, haben immer mehr Länder Visa für digitale Nomaden eingeführt, um so Anreize für qualifizierte junge Menschen zu schaffen, in diesen Ländern zu leben und von dort aus legal zu arbeiten. 

N26 Geschäftskonto

Das Bankkonto für Freelancer & Selbstständige. Verwalte deine Finanzen flexibel und 100 % mobil!
Kostenloses Geschäftskonto eröffnen (neuen Tab)
Hand hält eine N26 Geschäfts-Debitkarte.

Gibt es Visa für digitale Nomaden in Deutschland?

In Deutschland gibt es derzeit kein Visum für digitale Nomaden, das spezifisch für diese Form des Arbeitens geschaffen wurde. Digitale Nomaden, die als FreelancerInnen oder Gewerbetreibende tätig sind, haben stattdessen die Möglichkeit, eine Aufenthaltserlaubnis für eine selbstständige Tätigkeit in Deutschland zu beantragen. 

Wer braucht ein Visum für Deutschland?

Möchtest du als Nicht-EU-BürgerIn in Deutschland arbeiten, benötigst du dafür oft ein Visum. Ein Touristenvisum ist leider nicht ausreichend, um eine rechtliche Grundlage für die Arbeit aus der Ferne zu erhalten. Bist du dagegen ein EU-Bürger oder eine EU-Bürgerin und besitzt entsprechende Ausweisdokumente, benötigst du kein Visum für Deutschland. Wichtig ist nur, dass du dich bei einem längeren Aufenthalt bei der Stadtverwaltung oder in dem Ort anmeldest, in dem du dich aufhältst.  

Wie lange gilt das Visum für digitale Nomaden in Deutschland?

Ein Aufenthaltstitel zur Ausübung einer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit (nach § 21 Abs. 1 bzw. Abs. 5 AufenthG) wird in Deutschland zunächst auf drei Monate ausgestellt, kann aber auf eine maximale Aufenthaltsdauer von drei Jahren verlängert werden. Wenn du in dieser Zeit ein gesichertes Einkommen vorweisen kannst und weitere nötige Voraussetzungen erfüllst, kannst du eine Niederlassungserlaubnis ​– einen unbefristeten Aufenthaltstitel – beantragen. 

Wise

Mit Wise kannst du schnell und einfach Zahlungen ins Ausland tätigen.
Starte deine Überweisungen mit N26

Gibt es in anderen Ländern ein Visum für digitale Nomaden?

Seit 2020 – also schon zu Beginn der Pandemie – haben viele Nationen als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Remote-Arbeitsplätzen Visa für digitale Nomaden eingeführt. Hier ein paar Beispiele, in welchen Staaten die Aufenthaltserlaubnis für digitale Nomaden bereits ausgestellt wird: 

  • Argentinien
  • Mexiko
  • Costa Rica
  • Estland 
  • Norwegen 
  • Spanien
  • Südafrika 
  • Indonesien 
  • Dubai
  • Thailand
  • U.v.m. 

Vorteile der Visa für digitale Nomaden in Deutschland

Die Vorteile, die sich für digitale Nomaden durch ein Visum für Gewerbetreibende und FreelancerInnen ergeben, sind vielfältig: 

  • Legaler Langzeitaufenthalt für Nicht-EU-BürgerInnen
  • Selbstständigkeit in Deutschland verwirklichen
  • Auf das deutsche Gesundheitssystem zurückgreifen
  • Reisen in der EU ohne separates Visum
  • Ausbau eines relevanten beruflichen Netzwerks
  • Erlernen einer Fremdsprache 

Visum für digitale Nomaden in Deutschland: Anforderungen und Antragsverfahren

Um als digitaler Nomade ein Visum in Deutschland zu bekommen, musst du zunächst einige Grundvoraussetzungen erfüllen und die erforderlichen Dokumente vorweisen können, die beispielsweise bestätigen, dass du dich in Deutschland selbst versorgen kannst. Den Antrag kannst du dann bei der zuständigen deutschen Botschaft stellen. 

Voraussetzungen für das Visum für digitale Nomaden

Folgende Voraussetzungen musst du als digitaler Nomade erfüllen, um ein Visum für Gewerbetreibende oder FreelancerInnen zu erhalten: 

Gewerbetreibende

• Dein Geschäftsvorhaben hat das Potenzial, sich positiv auf die deutsche Wirtschaft auszuwirken.

• Für deine Produkte oder Dienstleistungen gibt es ein wirtschaftliches Interesse.

• Du hast dir bereits eine Finanzierung für dein Vorhaben gesichert (Eigenkapital bzw. Kreditzusage). 

FreiberuflerInnen

• Du hast die Erlaubnis, den angestrebten Beruf als FreelancerIn auszuüben. 

• Du kannst dein Vorhaben finanzieren und deine Lebenshaltungskosten sind gesichert.

Bist du über 45 Jahre alt, musst du außerdem sowohl für ein Gewerbe als auch eine freiberufliche Tätigkeit eine angemessene Altersvorsorge vorweisen können. 

Erforderliche Unterlagen: Visum für digitale Nomaden in Deutschland 

Folgende Unterlagen sind für dich als digitaler Nomade bzw. digitale Nomadin nötig, um als FreelancerIn oder Gewerbetreibende/r ein Visum in Deutschland beantragen zu können: 

  • Ordnungsgemäß ausgefülltes Antragsformular
  • Zwei biometrische Lichtbilder
  • Ein gültiger Reisepass
  • Reisekrankenversicherung
  • Zeugnisse, Arbeitsproben und Empfehlungsschreiben
  • Zahlungsnachweis der Visagebühr
  • Finanzierungsnachweis des Geschäftsvorhabens
  • Business-Plan für dein Geschäftsvorhaben
  • Nachweis deiner finanziellen Situation (Kontoauszüge, Sperrkonto, Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Nachweise über Ausbildung, Lizenzen und Fachkenntnisse

Tipp: Die Eröffnung eines deutschen Kontos ist einer der wichtigsten Schritte zu einem entspannten Langzeitaufenthalt in Deutschland. Wie du ein Konto ohne Wohnsitz in Deutschland eröffnen kannst, erfährst du hier

Was kostet ein Visum für digitale Nomaden in Deutschland?

Ja nach Art des Visums fallen unterschiedlich hohe Kosten an, die sich wie folgt gliedern: 

  • Visum für FreiberuflerInnen: 75 Euro 
  • Aufenthaltserlaubnis: 140 Euro 
  • Niederlassungserlaubnis (unbefristet): 260 Euro

Wie lange muss ich auf ein Visum für digitale Nomaden warten?

Nachdem du deinen Antrag vollständig und ordnungsgemäß eingereicht hast, kann die Bearbeitung einige Wochen dauern – bei einem besonders hohen Antragsaufkommen auch länger. Um am Ende nicht enttäuscht zu werden, solltest du deinen Antrag gut vorbereiten und frühzeitig einreichen. Deinen Flug nach Deutschland solltest du erst nach einem positiven Bescheid buchen. 

Ziele für digitale Nomaden in Deutschland

Von der richtigen Unterkunft, dem passenden Ziel, bis zu Alltagsfragen wie dem angemessenen Trinkgeld im deutschen Restaurant, stellen sich zu Beginn eines Langzeitaufenthalts viele Fragen. 

Eine davon lässt sich sehr schnell klären. Das wohl beliebteste Ziel für digitale Nomaden in Deutschland ist Berlin. Nicht nur das berüchtigte Nachtleben spricht für die Stadt. Ob alternatives Wohnen oder eine Wohnung in zentraler Lage – im Vergleich zu vielen anderen Metropolen ist Berlin noch bezahlbar und ein sicherer Internetzugang oder öffentliches WLAN ist auch schnell zu finden. So ist Berlin bereits ein beliebtes Ziel für digitale Nomaden und Menschen aus aller Welt, die sich hier unter anderem in einer großen Gründerszene vernetzen. 

Leben als digitaler Nomade mit N26

Du suchst noch nach einem deutschen Bankkonto, das zu deinem Leben als digitaler Nomade passt? Mit einem Konto von N26 fallen für Zahlungen im Ausland keine zusätzlichen Gebühren an. Zusätzlich profitierst du mit N26 Business You und N26 Business Metal von einem Allianz Versicherungspaket mit umfassender Reiseversicherung. Vergleiche unsere Konten und entdecke viele smarte Features, die dir helfen, deine Ausgaben und Ersparnisse auch auf Reisen immer im Blick zu behalten. 

Beiträge, die dem folgenden Thema entsprechen

Von N26

Love your bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Karte von Deutschland in Regionen  getrennt und Symbolen in Verbindung mit Geld.

Lebenshaltungskosten in Deutschland – Ein Überblick (fast) aller Kosten

Von der Miete über Lebensmittel bis zur Monatsfahrkarte und Freizeitaktivitäten: Wie viel Geld geben wir im Monat aus? Hier findest du (fast) alle Lebenshaltungskosten in Deutschland einfach erklärt.

Typische Straße in Neapel.

Digitale Nomaden Visa für Italien einfach erklärt

In einem Land arbeiten und in einem anderen Leben? Das wird jetzt noch einfacher – mit dem Visum für digitale Nomaden.

Zwei Personen, die draußen an Laptops arbeiten.

Digitale Nomaden Visa für Frankreich: Was du wissen solltest

Nach getaner Arbeit das Leben in Frankreich genießen. Mit dem richtigen Visum für digitale Nomaden muss das kein Traum bleiben!