Junger Mann mit Rucksack vor Abflugtafel am Flughafen.
Zurück zur ÜbersichtLifestyle

Die ultimative Bucket List: Spare 2020 für diese 10 Reisen

Ach, die Ironie der Studentenzeit – mehr Zeit fürs Reisen aber leider ohne die finanzielle Flexibilität. Deshalb haben wir StudentInnen in unserer N26 Campus Ambassador Community befragt, für welche Reisen und Erlebnisse es sich dieses Jahr wirklich zu sparen lohnt. Hier stellen wir ihre außergewöhnlichen, einmaligen Reiseideen vor.

Lass dich von den Top 10 Reiseerlebnissen unserer Campus Community inspirieren!

Dieses Taucherparadies in Zentralamerika bietet mit über 450 Inseln eine riesige Auswahl an Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Entdecke faszinierende Korallenriffe, die unter UNESCO-Schutz stehen und das Zuhause vieler Rochen, Thunfische und (freundlicher) Haie sind. Auch das Great Blue Hole im Lighthouse Reef solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen! Du bist lieber an Land? Dann ist eine Kletterpartie auf antiken Maya-Ruinen vielleicht eher was für dich.

Diese kleine Insel in Hiroshima besticht mit wunderschönen Landschaften und ist vor allem für das Tori Gate bekannt, das orangefarbene Eingangstor des Itsukushima-Tempels. Bei Hochwasser sieht es so aus, als würde es schweben – ein märchenhafter Anblick. Auf der Insel befindet sich außerdem der heilige Mount Misen, der gleichzeitig den höchsten Punkt der Insel markiert. Erklimme die Bergspitze, um mit einer wunderschönen Aussicht auf den Ozean belohnt zu werden. Campus Crew-Mitglied Luca aus Italien sagt: “Nach dem Abstieg von der Bergspitze hatte sich die Wasserhöhe so sehr gesenkt, dass ich durch das Tori Gate laufen konnte, welches zuvor im Wasser stand… es war ein magisches Erlebnis.”

Auch wenn du jeden Tag einen anderen Strand in Australien besuchen würdest, würde es insgesamt mehr als 27 Jahre dauern, bis du sie alle gesehen hast! Es ist kaum bekannt, dass manche Abschnitte der Küstenregion Strandfahrten (“Sand Drives”) erlauben. An manchen Orten werden sogar Touren angeboten, bei denen du dich zurücklehnen und die Aussicht genießen kannst. Stockton Beach in New South Wales beheimatet einen solchen 32km langen Abschnitt entlang der Ostküste – von hier aus kannst du Schiffswracks und Überbleibsel der Tin City zwischen den Dünen entdecken.

Machs dir im Hundeschlitten gemütlich und lass dich von Huskys durch weite Schneefelder, wunderschöne Winterlandschaften und boreale Nadelwälder führen. Sibirien ist der Geburtsort der berühmten Hunderasse und bietet außerdem die perfekte Kulisse für dein arktisches Abenteuer – der Baikalsee beispielsweise gilt als das größte und älteste Süßwasser-Reservoir der Welt. Wenn du Temperaturen von bis zu -25 °C ertragen kannst, solltest du deinen Trip zwischen November und März planen.

Auch wenn du nicht auf Westernfilme stehst, werden dich die Gesteinsformationen des Monument Valley aus den Stiefeln hauen. Eine Rundfahrt führt dich entlang der Formationen im Grenzgebiet zwischen Arizona und Utah. Georg von der Campus Crew in Wien empfiehlt, möglichst früh aufzustehen, um den Sonnenaufgang zu erwischen: “Ich kriege immer noch Gänsehaut beim Gedanken an den Sonnenaufgang hinter den ausgefallenen Formationen, während Navajo-Indianer auf ihren Pferden durch die Landschaft ritten.”

Das Kalksteintal in Wadi Rum hat auch für die abenteuerlichsten unter euch vieles zu bieten – wie wär’s etwa mit Wanderungen, Klettertouren oder “Glamping” unter den Sternen? Besuche bei deinem Trip nach Jordanien unbedingt auch die antike Ruinenstätte Petra. Dort kannst du Grabsteine und Tempel, die direkt in Sandsteinfelsen gemeißelt wurden, aus der Nähe betrachten.

Diese Insel an der Nordküste der Halbinsel Yucatán kannst du vom Festland aus in gerade mal 20 Minuten mit der Fähre erreichen. Da es auf der Insel keine Autos gibt, kannst du sie nur zu Fuß oder auf einem Golf-Buggy erkunden – der deutsche Campus Ambassador Lorenz staunte nicht schlecht darüber, dass die Golf-Buggys sogar N26 Kartenzahlungen akzeptieren! Zu den wilden Tieren auf und um die Insel gehören neben Flamingos und Schildkröten auch Walhaie. Farbenfrohe Wandmalereien und die entspannte Atmosphäre runden das Ganze noch ab und machen deine Reise zum perfekten Inselurlaub.

Genau, hier kommt die Pizza Napolitana ursprünglich her. Neapel ist eine lebendige Stadt, die einiges an Kultur und Architektur zu bieten hat, wie etwa die weltberühmte archäologische Stätte Pompeji. Campus Crew-Mitglied William fand großen Gefallen daran, so richtig in den Lebensstil der Stadt einzutauchen: “Die beste Erinnerung sind die Menschen, deren Kultur ganz auf dem Konzept der Liebe basiert: Liebe zum Essen, Liebe zur Familie und vor allem Liebe zur Gemeinschaft.”

Diese Gebirgskette bildet eine natürliche Grenze zwischen der Slowakei und Polen und ist für ihre Tier- und Pflanzenwelt sowie die wunderschönen Landschaften bekannt (und außerdem sehr viel günstiger als eine Reise in die Alpen). Bei klarem Himmel kannst du auf der Gipfel des Bergs Rysy eine 360-Grad-Aussicht genießen und in der Ferne über 100 weitere Bergspitzen entdecken.

Die Andamanen sind für ihre unvergleichliche Schönheit bekannt und deshalb rund ums Jahr sehr gut besucht. Also schnapp dir deine Schnorchel-Ausrüstung und erkunde abgelegene Badebuchten (wie etwa Viking Beach oder Nui) oder mache eine Bootstour. Wenn du Monkey Beach in der Nähe der Phi Phi-Inseln besuchst, solltest du gut auf deine Wertsachen aufpassen – Giulio von der Campus Crew Italien warnt vor den Affen, die Meisterdiebe sind und sich geschickt an deinen Wertsachen bedienen. Also verstecke deine N26 Metal Bankkarte gut!

Dein Geld bei N26

Lass dich von den Reiseideen unserer Campus Ambassadors inspirieren, um 2020 eine unvergessliche Reise anzutreten – und vergiss nicht, deine N26 Bankkarte mitzunehmen! Mit unseren Spaces Unterkonten kannst du bequem für dein Abenteuer sparen und vom umfangreichen Versicherungspaket profitieren, das im N26 You Konto enthalten ist.

Du bist StudentIn, und würdest für deine Reise gerne etwas dazu verdienen? Dann werde doch auch Mitglied unserer Campus Crew. N26 belohnt dich für das Weiterempfehlen von N26 in deinem sozialen Netzwerk.

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten