Ein Text "ATM" vor einem rosa Hintergrund.

Alles über Geldautomaten in Österreich

Geldautomaten sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Doch wie funktionieren sie und wie kannst du sie effektiv nutzen? Hier erfährst du alles, was du über Geldautomaten in Österreich wissen musst.

Lesezeit: 2 Min.

Geldautomaten sind eine praktische Möglichkeit, um schnell und unkompliziert an Bargeld zu gelangen. Obwohl wir in einer digitalisierten Welt leben, gibt es immer noch Situationen, in denen wir auf Bargeld angewiesen sind. Doch wie findest du den nächsten Geldautomaten und welche Gebühren können anfallen? In diesem Artikel werden die Grundlagen und Tipps rund um Geldautomaten in Österreich erklärt.

N26 Girokonto

Entdecke 100 % mobiles Banking mit N26 – das flexible Girokonto mit vielen Vorteilen.
Konto eröffnen (neuen Tab)
Eine erhöhte Hand mit einer transparenten N26-Standardkarte.

Was ist ein Geldautomat?

Ein Geldautomat ist eine Maschine, die es ermöglicht, Bargeld von deinem Konto abzuheben, indem du deine Debit- oder Kreditkarte und deine PIN verwendest. Diese Automaten befinden sich oft in Bankfilialen oder an deren Außenwänden und bieten häufig auch andere Bankdienstleistungen an.

Wie finde ich einen Geldautomaten in der Nähe?

Diese Frage hast du dir sicher schon oft gestellt, wenn du auf dem Weg zu einer Verabredung festgestellt hast, dass du kein Bargeld mehr hast. In Großstädten findet man Geldautomaten wie Sand am Meer. Der nächste Automat ist nie weit entfernt. Naturgemäß befinden sich die Automaten oft in Banken oder in deren Außenwänden, aber auch in Shoppingcentern, neben Geschäften oder auch in U-Bahnhöfen.

Bankbegriffe

Lerne mehr über die Grundlagen des Bankwesens und wie du zusammen mit N26 dein Geld sorgenfrei verwalten kannst.
Lerne die Grundlagen des Bankwesen

Die Suche nach einem Geldautomaten

Wenn du schnell einen Geldautomaten finden möchtest, gibt es Websites und Apps, die dir eine Karte mit allen Geldautomaten in deiner Nähe anzeigen können. In der N26 App kannst du einfach den Geldautomaten-Finder im Karten-Tab nutzen, um dir den nächsten Geldautomaten auf einer Karte anzeigen zu lassen.

Kosten für die Nutzung von Geldautomaten

Die Kosten für die Nutzung von Geldautomaten können je nach Land und Bank unterschiedlich sein. In einigen Ländern ist die Nutzung kostenlos, während in anderen Gebühren anfallen können, insbesondere wenn du bei einer fremden Bank Geld abhebst. In Österreich ist es oft ratsam, bei der eigenen Bank Geld abzuheben, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

Unterschiedliche Arten von Geldautomaten

Es gibt zwei Arten von Geldautomaten: solche, die von Banken betrieben werden und sich in Bankfilialen oder an deren Außenwänden befinden, und unabhängige Geldautomaten, die in kleinen Geschäften oder Restaurants zu finden sind. Bei der Nutzung von unabhängigen Geldautomaten solltest du auf die Abhebungsgebühren achten, da diese vom Betreiber des Automaten festgelegt werden.

Limit für Bargeldabhebungen

Das Limit für Bargeldabhebungen wird von deiner Bank festgelegt und kann von Bank zu Bank unterschiedlich sein. Bei N26 Kunden und Kundinnen beträgt das Limit in den meisten Ländern 2.500 € pro Kalendertag.

Wie komme ich sonst noch an Bargeld?

Geldautomaten sind nicht die einzige Bargeld-Quelle. Kunden und Kundinnen traditioneller Banken können natürlich am Schalter Geld abholen.

Mit Cash26 kannst du als N26 Kunde oder Kundin deutschlandweit in mehr als 11.500 Geschäften und in Österreich bei 1.900 Partnergeschäften so oft du willst Geld abheben. Dazu brauchst du nicht einmal deine N26 Mastercard – einfach die N26 App öffnen und den QR-Code scannen.

Cash26 ist in Österreich bei Billa, Penny und dm verfügbar. Du wählst den Betrag, den du abheben oder einzahlen willst, direkt in der N26 App aus und die App erstellt einen Barcode, den wiederum der Kassierer scannt. Auf diese Weise kannst du so oft du willst Bargeld abheben und auch einzahlen.

Beiträge, die dem folgenden Thema entsprechen

Von N26

Love your bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Eine Person in einem weißen Sweatshirt, die auf ihr Handy schaut.

Neu in der Investment-Welt? Was du vor deinem ersten Investment wissen solltest

In diesem Artikel gehen wir auf einige der wichtigsten Punkte ein, die du beachten solltest, wenn du dein Geld anlegen willst.

Porträt von Brendan Walsh - Portfoliomanager. Schriftsteller und Investor.

Trading vs. Investieren: die Unterschiede erklärt

Trading und Investieren – was ist der Unterschied? Und was ist das Beste für dich? Der erfahrene Investor Brendan Walsh beleuchtet das Thema und teilt seine Expertenmeinung.

Smartphone, Taschenrechner, Papiere und Kekse auf einem Tisch.

Investieren 101: Alles, was Anfänger wissen müssen

Möchtest du dein Geld besser nutzen, aber bist unsicher? Keine Angst! Wir zeigen dir eine Einführung in das Investieren - von Anleihen bis Zinsen.