Kleidung online kaufen – 5 große Modeshops im Überblick

Von ASOS bis ZARA: Wir haben die Onlineshops fünf großer Modehändler unter die Lupe genommen. Erfahre mehr über Shopping-Erlebnis, Versand, Rückgabe und Nachhaltigkeit!

Lesezeit: 7 Min.

Das Modehighlight in 2020? Der Schlabberlook! Lässige Jogginghosen und flauschige Pullis mit Müsliflecken waren bei der Arbeit endlich kein Traum mehr. Nach über einem Jahr Pandemie sehnen wir uns aber allmählich nach ein paar neuen Outfits und Accessoires. Schließlich sind Videoanrufe jetzt der neue Catwalk – und der Sommer steht auch vor der Tür. Leider bleiben viele Modegeschäfte in Deutschland nach wie vor geschlossen, da sie nicht der Grundversorgung dienen. Zum Glück haben viele Modegeschäfte auch einen Onlineshop.

Du willst bei deinen Lieblingsmarken neue Kleidung online kaufen? Da du die Sachen vorher nicht anprobieren kannst, solltest du dich gut über Rückgabeoptionen und Versandkosten des jeweiligen Händlers informieren. Auch vorhandene Infos zu Größe oder Passform und Kundenbewertungen können dir beim Onlineshopping helfen. Die Kategorien und Funktionen vieler Onlineshops sind zwar ähnlich, es gibt jedoch einige grundlegende Unterschiede. Welche das bei Zalando, ZARA, ASOS, H&M und bonprix sind, haben wir hier für dich zusammengefasst – damit du beim nächsten Videoanruf garantiert eine gute Figur machst!

##Zalando – Mode, Influencer und Secondhand-Kleidung

Zalando startete 2008 als Schuheinzelhändler und hat sein Angebot seither auf Kleidung, Accessoires und Beautyprodukte von vielen verschiedenen Marken erweitert. Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Berlin ist in 17 europäischen Märkten aktiv und zählte 2020 über 14.000 Mitarbeitende. Eine echte Erfolgsstory.

Kein Wunder, dass zahlreiche Influencer aus den sozialen Medien mit Zalando kooperieren wollen. Auf den sogenannten Get the Look-Seiten präsentieren jeden Monat etwa 40 Influencer Outfits, die sie aus Produkten von Zalando zusammengestellt haben. Wenn dir ihr Style gefällt, kannst du in der oberen Leiste direkt auf Get the Look klicken. Dort findest du die entsprechenden Produktseiten zu den einzelnen Artikeln der Outfits. 

Es gibt auch eine Pre-owned-Kategorie mit Secondhand-Kleidung. Dort kann jede/r wenig getragene Kleidungsstücke kostenlos an Zalando schicken und im Gegenzug Shopping-Guthaben erhalten. Um das Ganze zu vereinfachen, kümmert sich Zalando um Marketing und Versand. Die gebrauchten Kleidungsstücke werden wie neue Produkte verkauft, mit Kategorien und Filtern für Größe, Marke, Farbe, Preis, Material, neu eingetroffene Ware usw.

Der Versand ist bei Zalando kostenlos. Rücksendungen kosten dich ebenfalls nichts – und du hast bis zu 100 Tage Zeit. Es gibt eine Sale-Kategorie mit reduzierter Ware und einen Nachhaltigkeitsfilter für unkompliziertes grünes Shopping. Mit einer Mitgliedschaft bei Zalando Plus genießt du außerdem exklusive Angebote, schnellere Lieferzeiten und weitere Vorteile.

N26 Smart – Dein Geld, deine Ersparnisse, deine Regeln

Entdecke N26 Smart – das Girokonto, das sich deinem Lifestyle anpasst.
Girokonto entdecken
Smart Hero (ALL EU) Text/Media Intro.

ZARA – Mehr Nachhaltigkeit unter dem Motto "Join Life"

Der beliebte spanische Designer und Modehändler positioniert sich als High-End-Marke. Die minimalistische Website erinnert genau wie die Geschäfte an ein Luxus-Modemagazin, bezahlbar sind die edlen Designs trotzdem. Die Hauptkategorien lauten Damen, Herren, Kinder und Schuhe & Taschen. Darüber hinaus gibt es auch die Kategorie Home, wo du Haushaltsgegenstände wie Geschirr oder Heimtextilien kaufen kannst. Apropos: Wenn du deiner Wohnung ein neues Outfit verpassen willst, lies unseren Blogbeitrag über Onlineshops für Möbel

Wie viele andere "Fast-Fashion"-Ketten hat auch ZARA auf Kritik an fehlendem Umweltbewusstsein reagiert und ein Label für nachhaltige Kleidung ins Leben gerufen. Die Kleidungsstücke aus ZARAs Nachhaltigkeits-Kollektion "Join Life" werden energieeffizient sowie aus recycelten Rohstoffen oder Biobaumwolle hergestellt. Darüber hinaus gibt es in den Geschäften Sammelcontainer, über die du gebrauchte, noch tragbare Kleidungsstücke an Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz spenden kannst. Wenn Shopping vor Ort wieder möglich ist, weißt du also schon, wo du deine alten Jogginghosen hinbringen kannst.

Auf den Produktseiten findest du viele Bilder, Produktempfehlungen zum "Look vervollständigen", eine Größentabelle und Links mit Informationen zu Materialherkunft, Umtausch und Rücksendungen sowie der Verfügbarkeit im Laden – das ist besonders praktisch, wenn du den kostenlosen "Click and Collect"-Service nutzen möchtest. Die Standardlieferung ist mit 3,95 € nach Hause und an Abholstationen recht günstig. Ab einem Einkaufswert von 50 € ist die Lieferung sogar gratis. Für 5,95 € kannst du dir deine Bestellung auch per Express-Versand vor die Haustür liefern lassen. Das Oberteil passt nicht? Sende es kostenlos zurück und nimm dir dafür 30 Tage Zeit, um dich zu entscheiden.

ASOS – jung, vielfältig und mit tollen Rabatten

Optisch betrachtet ist ASOS das genaue Gegenteil von ZARA. Der bunte "kaufen, kaufen, kaufen!"-Vibe richtet sich an Teenager und junge Erwachsene. ASOS ist sogar auf Snapchat! Beim Öffnen der Seite erscheint sofort ein Rabattcode. Studierende erhalten bei Anmeldung einen Rabatt von 10 %, der bis zum Abschluss ihres Studiums gültig ist. Der britische Mode- und Kosmetikkonzern ist ausschließlich online präsent, verkauft über 850 Marken und hat eigene Mode- und Accessoire-Kollektionen. Die ASOS-Fulfillment-Center liefern an über 200 Länder weltweit.

2021 hat ASOS Topshop gekauft, deshalb steht das britische Modelabel in der Navigationsleiste ganz vorne mit dabei. Abgesehen von den üblichen Produktkategorien gibt es auch Neu, Jetzt im Trend, und Outlet für reduzierte Ware und Schnäppchen. Du kannst auch nach Passform shoppen, zu denen Curve & große Größen, Umstandsmode, Petite und Tall gehören. Bei ASOS ist Body Positivity ein wichtiges Thema und die Models sind vielfältiger als auf den meisten anderen Mode-Websites. Es gibt sogar Unisex-Marken.

Deine Suche kannst du mit Filtern wie Sale, Neue Saison, Stil, Design, Marke, Farbe, Ärmellänge, Passform, Größe, Preisrahmen, und Nachhaltig für umweltfreundliche Produkte eingrenzen. Im separaten Onlineshop ASOS Marketplace kannst du Secondhand-Kleidung und Artikel von eigenständigen Marken kaufen. Der Standardversand ist ab einem Einkaufswert von 40 € kostenlos, ansonsten kostet dich der Versand 5 €. Rücksendungen sind innerhalb von 28 Tagen kostenfrei.

H&M – Schwedisches Design in ganz Europa 

Die schwedische Modekette hat Onlineshops und Apps in über 29 europäischen und vielen weiteren Ländern. Hier kannst du Kategorien wie Neuheiten, Angebote und Jetzt im Trend durchstöbern. Die separate Modelinie "Divided" richtet sich mit ihren engen Passformen und gewagteren Farben und Mustern an jüngere Shopper. 

Die Informationen auf den Produktseiten sind recht überschaubar. Es gibt eine Größentabelle, ausführliche Kundenbewertungen und die notwendigen Details zur Lieferung. Wenn du nach unten scrollst, erscheinen unter "Kombiniere mit" Styling-Ideen – zum Beispiel weitere Artikel, die das Model auf den Produktfotos trägt.

Wie Zalando, ZARA und ASOS bemüht sich auch H&M um mehr Nachhaltigkeit. Die "Conscious"-Kollektion wird zu mindestens 50 % aus nachhaltigen Materialien wie Biobaumwolle und recyceltem Polyester produziert. Du findest die Artikel aus der "Conscious"-Kollektion auf der Website im Menü links unter Nachhaltigkeit. Oder wähle eine Kategorie und klicke auf Filtern & Sortieren > Qualität. Du kannst dann zwischen Conscious und Premium Selection auswählen. Übrigens kannst du auch "Conscious-Punkte" sammeln, indem du nachhaltige Produkte kaufst und – wenn wieder möglich – aussortierte Kleidung bei H&M abgibst oder deine eigene Einkaufstasche mit in den Store bringst. Die Punkte können dann in Guthaben umgewandelt werden. 

Der Standardversand beträgt 4,99 €, die Expresslieferung 7,99 €. Für H&M-Clubmitglieder ist der Versand ab einem Einkaufswert von 25 € kostenlos, für Plus Member gilt der kostenlose Versand auch ohne Mindestbestellwert. Immer mit dabei ist ein Rücksendeschein, innerhalb von 28 Tagen kannst du nicht passende Artikel zurückschicken. Die ursprünglichen Versandkosten werden dir in der Regel aber nicht erstattet.

bonprix – Viele Filter und viele Bilder

Der französische Name trügt: bonprix ist ein deutscher, international tätiger Modeanbieter mit Sitz in Hamburg und hat ein vergleichbares Angebot wie H&M und Co. Der bonprix Onlineshop ist voller Produktbilder und bietet zahlreiche praktische Filter. Es gibt große Größen, eine Wunschliste und reduzierte Ware. In der Kategorie Stories findest du Inspiration, Trend-Updates und nützliche Tipps von Bloggern und Moderedakteuren.

Bei bonprix wird Umweltbewusstsein großgeschrieben. Unter dem Menüpunkt Nachhaltigkeit findest du neben nachhaltiger Mode Informationen zu Produktionsstätten, Materialien und der Organisation "Cotton made in Africa". Außerdem werden dort interessante Fakten & Mythen zum Thema Nachhaltigkeit vorgestellt. Unter Wie kannst Du helfen? findest du hilfreiche Tipps zur Schonung der Umwelt, zum Beispiel nachhaltige Wäschepflege. Unter Nachhaltigkeit führen auch direkte Links zu nachhaltiger Herren- und Kindermode sowie nachhaltigen Artikeln aus der Kategorie Wohnen & Möbel. Bei der Suche kannst du den Filter Sustainable Product für grüne Produkte einstellen. 

Die Versandinformationen findest du auf der Produktseite unter Versand. Durch Klick auf den Reiter Weitere Informationen öffnet sich eine FAQ-Seite zu Lieferung und Versandkosten mit einem virtuellen Berater. Der Standardversand nach Hause oder über einen Hermes PaketShop beträgt 5,99 €. Die Abholung über den bonprix Store per "Click & Collect" ist kostenlos. Beim Großstückversand, zum Beispiel von Möbeln, kommt ein Aufschlag von 23,99 € dazu, bei der Barzahlung per Nachnahme 1,50 €. Es gibt eine 100-Tage-Rückgabefrist und du kannst Artikel kostenlos in einem Hermes PaketShop deiner Wahl oder über den Abholservice von bonprix abgeben. 


Sicher Kleidung online kaufen mit N26 

Mit N26 kannst du sorgenfrei online shoppen. N26 ist eine 100 % mobile Bank mit Vollbanklizenz, die dir dasselbe Level an Sicherheit bietet wie herkömmliche Banken und der staatlichen Bankenregulierung und -aufsicht unterliegt. Intelligente Sicherheits-Features machen Onlineshopping mit N26 zum unbeschwerten Vergnügen: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt dein Konto vor fremden Zugriffen. Und wenn du mit deiner N26 Karte online einkaufst, werden deine persönlichen Zahlungsinformationen durch die 3D Secure-Technologie von Mastercard geschützt.

Ob du nun ein Kundenkonto bei ASOS oder ZARA eröffnest – deine Bankdaten kannst du mit ruhigem Gewissen hinterlegen und dich voll und ganz aufs Shoppen konzentrieren. Du hast noch kein Bankkonto bei N26? Über unseren Kontenvergleich findest du das Konto, das am besten zu dir passt.

Von N26

Die mobile Bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten