Auslandskrankenversicherung: Dein Leitfaden

Der nächste Urlaub steht an? Dann ist es jetzt an der Zeit, über einen Versicherungsschutz nachzudenken! Hier erfährst du, was dir eine Auslandskrankenversicherung bietet und wann du sie brauchst.
Lesezeit: 7 Min.
  • Was eine Reisekrankenversicherung abdeckt: Die Reisekostenversicherung deckt unerwartete Ausgaben für Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, Untersuchungen und (Notfall-) Behandlungen im Ausland ab. 
  • Was sie nicht abdeckt: Die Reisekrankenversicherung greift nicht bei Vorerkrankungen, Risikoaktivitäten sowie in bestimmten Reisegebieten. Lies dir immer das Kleingedruckte durch, damit du weißt, was versichert ist und was nicht. 
  • Wie du sie in Anspruch nimmst (und bis zu welcher Summe): Die Versicherungssumme kann unterschiedlich hoch ausfallen, von 100.000 bis 1 Mio. €. Wähle, falls möglich, einen Anbieter mit einem einfachen und übersichtlichen Prozess zur Schadensmeldung.

Du willst deine Familie im Ausland besuchen oder mit dem Rucksack auf Reisen gehen? Dann hast du dich bestimmt auch schon mit dem Thema Auslandskrankenversicherung beschäftigt. Bei der großen Auswahl an Versicherungsanbietern und -tarifen ist es jedoch schwer, den Überblick zu behalten – und das kostet viel Zeit und Nerven. Wir möchten das ändern! Deshalb haben wir einige der häufigsten Fragen zum Thema Auslandskrankenversicherung zusammengestellt, damit du gezielt den passenden Versicherungsanbieter für deine Bedürfnisse finden kannst.

Sicher auf Reisen

Profitiere von einem umfassenden Versicherungspaket, Partnerangeboten und vielem mehr.

Girokonto eröffnen
5 verschiedenfarbige N26 You Debitkarten.

Wann ist eine Auslandskrankenversicherung notwendig?

Eine plötzliche Erkrankung oder ein Unfall sind immer Überraschungen der unangenehmen Art. Noch schlimmer ist es jedoch, wenn du in diesem Moment weit weg von zu Hause bist – etwa im wohlverdienten Traumurlaub oder auf einem Wochenendtrip. Ein medizinischer Notfall belastet dann nicht nur deine Gesundheit, sondern auch dein Portemonnaie. Damit du dir in Situationen wie diesen wenigstens den finanziellen Stress sparen kannst, solltest du über den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung nachdenken. Mit dieser Versicherung werden die Kosten für unerwartete medizinische Behandlungen bei Reisen im In- und Ausland ganz oder teilweise abgedeckt, ohne dass du auf deinen Notgroschen zurückgreifen oder sogar Schulden machen musst. Ob du nun eine Auslandskrankenversicherung abschließen solltest, ist damit eigentlich keine schwere Entscheidung, oder? 

Was biete mir eine Auslandskrankenversicherung?

Bei einer Auslandskrankenversicherung handelt es sich um einen zusätzlichen Versicherungsschutz, unter dem die während einer Reise angefallenen medizinischen Behandlungskosten teilweise oder ganz zurückerstattet werden. Eine Verletzung oder eine plötzliche Erkrankung können schnell zur kostspieligen Angelegenheit werden – vor allem, wenn du in einem Land bist, in dem deine reguläre Krankenversicherung nicht greift. Auslandskrankenversicherungen decken in der Regel Kosten für Arztrechnungen, Krankenhausaufenthalte, Untersuchungen und Behandlungen ab. Wie bei allen anderen Versicherungsarten gibt es auch für Auslandskrankenversicherungen ganz verschiedene Tarife. Sie unterscheiden sich sowohl in den Leistungen als auch in der Höhe der Erstattung. Es gibt Auslandskrankenversicherungen, die deine Reisen ins Ausland abdecken, und auch solche, deren Schutz nur in deinem Heimatland gilt. Wenn du weit weg von zu Hause ins Ausland reisen willst, lohnt es sich allemal, über eine entsprechende Versicherung nachzudenken. Die Höhe der Behandlungskosten variiert stark von Land zu Land. Daher solltest du dich bereits im Vorfeld ausführlich über die unterschiedlichen Angebote für Auslandskrankenversicherungen informieren.

Versicherung

Schütze mit den flexiblen Versicherungen von N26, was dir wichtig ist. Hier erfährst du wie.

Mehr über Versicherungen bei N26

Was zahlt die Auslandskrankenversicherung?

Welche Leistungen eine Auslandskrankenversicherung abdeckt, hängt ganz vom gewählten Tarif ab. Bevor du also etwas unterschreibst, solltest du das Kleingedruckte genau lesen. Deine Versicherung sollte folgende Kosten rückerstatten:
  • Arzneimittel
  • Untersuchungen und Behandlungen wie Röntgenaufnahmen, Blutbilder und Anästhesien bei Operationen
  • Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte
  • Inanspruchnahme von Notfalldiensten, z. B. ein Krankenwagentransport
  • Zahnärztlicher Notdienst
Die angefallenen Kosten werden dir durch den Versicherungsanbieter erstattet – und zwar bis zu einer zuvor vereinbarten Obergrenze. In deiner Reisekrankenversicherungspolice wird außerdem genau beschrieben, welche Arten von Krankheiten und Verletzungen von deinem Tarif abgedeckt sind. Wichtig ist bei alldem, dass du den passenden Tarif für deine Bedürfnisse findest. So kannst du deinen Urlaub genießen, ohne dir ständig Sorgen über die Kosten möglicher Notfallbehandlungen zu machen. Manche Auslandskrankenversicherungen werden in einem Rundumpaket in Kombination mit anderen Leistungen angeboten. Hier sind also nicht nur medizinische Behandlungen abgedeckt, sondern auch Reisestornierungen und Gepäckverlust. Weitere Informationen über Reiserücktrittsversicherungen findest du in diesem Beitrag.

Wer braucht eine Auslandskrankenversicherung?

Wenn du im Ausland studierst oder arbeitest, deine Familie besuchst oder deinen Urlaub in einem anderen Land verbringst, lohnt es sich, über eine Auslandskrankenversicherungng nachzudenken. Dabei sind Auslandskrankenversicherungen nicht nur eine gute Idee für alle, die krankheitsanfällig sind. Medizinische Notfälle treten oft unerwartet auf und können jede und jeden treffen – zum Beispiel ein Verkehrsunfall oder eine Lebensmittelvergiftung. Demnach gibt es auch für alle, die aktuell bei bester Gesundheit sind, die passenden Versicherungsangebote. Oder vielleicht möchtest du im Urlaub einer sportlichen Tätigkeit nachgehen – etwa Tiefseetauchen, Surfen oder Mountainbiking. Noch schöner wird dieses Erlebnis, wenn du weißt, dass du im Fall der Fälle rundum geschützt bist. Je nachdem, welche Aktivitäten du planst, gibt es dafür sogar spezielle Versicherungstarife. Zieht es dich für deinen nächsten Urlaub etwa in die Berge, kannst du eine Wintersportversicherung abschließen, die Unfälle beim Skifahren abdeckt.Beachte auch, dass nicht alle Auslandskrankenversicherungen Behandlungen im Zusammenhang mit Vorerkrankungen zurückerstatten. Falls Leistungen dieser Art für dich relevant sind, solltest du unbedingt überprüfen, ob dein Tarif diesen Schutz bietet. Außerdem solltest du dir genau ansehen, wer vom Schutz deines Tarifs profitiert. Das ist nämlich dann wichtig, wenn du etwa ein romantisches Wochenende mit deiner besseren Hälfte oder einen Familienurlaub planst. In solchen Fällen solltest du eine Versicherung haben, die sowohl dich als auch deine/n Partner/in und eure Kinder schützt.

Wie beanspruche ich Leistungen über meine Auslandskrankenversicherung?

Auf der Suche nach dem richtigen Versicherungsanbieter solltest du dir die Bedingungen genau durchlesen. Bei einigen Anbietern nimmt der Rückerstattungsprozess einige Zeit in Anspruch und kann sich etwas kompliziert gestalten. Daher ist ein Angebot sinnvoll, das auch in diesem Punkt deinen Bedürfnissen genügt. Bei N26 erhältst du mit den Premiumkonten N26 You und N26 Metal eine umfassende Reiseversicherung und kannst Versicherungsansprüche innerhalb weniger Sekunden von deinem Smartphone aus einreichen. Dazu musst du einfach nur deine N26 App öffnen und auf “Mein Konto” gehen. Tippe dann auf “N26 You” bzw. “N26 Metal” und anschließend auf “Allianz Versicherung”. Wähle die passende Anspruchsart und tippe auf “Versicherungsanspruch geltend machen”. Danach erfährst du in der App Schritt für Schritt, wie‘s weitergeht.

Welchen Reisekrankenversicherungsschutz benötige ich?

Welche Deckungssummen für deine konkrete Situation angemessen sind, hängt ganz von deinen Reiseplänen, deinen persönlichen Umständen und dem finanziellen Risiko ab, das du bereit bist einzugehen. Die meisten Tarife umfassen Deckungssummen zwischen 100.000 € und 500.000 € pro Person für medizinische Notfallkosten. Für viele Versicherungsnehmer reichen diese Beträge aus, um guten Gewissens in den Urlaub zu fahren. Je nachdem, welche Art von Reise du unternimmst, wäre es jedoch sinnvoll, einen umfangreicheren Schutz zu wählen. Wenn du zum Beispiel zum Klettern in die Berge fährst oder in ein Land reist, in dem medizinische Dienstleistungen besonders hochpreisig sind, wäre ein Tarif mit einer Deckungssumme von 1 Millionen € möglicherweise besser.Ganz gleich, für welches Angebot du dich entscheidest: Du solltest die Versicherungskosten auf jeden Fall in dein Reisebudget einplanen. Dein Portemonnaie hast du nach der Buchung von Flugtickets, Unterkünften und Freizeitaktivitäten zwar schon etwas beansprucht. Durch den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung kannst du jedoch sorgenfrei in den Urlaub starten – und das ist ein unbezahlbar gutes Gefühl!

Was eine Reisekrankenversicherung (normalerweise) nicht abdeckt

Selbst wenn du umfassenden Schutz genießt: Es gibt Dinge, die deine Reiseversicherung möglicherweise nicht abdeckt. Deshalb ist es wichtig, dass du die Bedingungen sorgfältig liest und dir über Einschränkungen im Klaren bist – sonst stehst du am Ende allein mit den Kosten da. Die Reisekrankenversicherung greift nicht bei: 
  • Vorerkrankungen: Bereits bekannte Erkrankungen wie Diabetes sind meist nicht abgedeckt, es sei denn, sie werden explizit eingeschlossen. 
  • Risikoaktivitäten: Aktivitäten wie Fallschirmspringen oder Tauchen werden von Basistarifen in der Regel nicht abgedeckt, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben. Du kannst auch nach speziellen Reiseversicherungspaketen für Extremsportarten suchen.
  • Geografischen Einschränkungen: Der Versicherungsschutz kann auf bestimmte Regionen beschränkt sein oder Länder mit aktiven Reisewarnungen ausschließen.
  • Alkohol- oder Drogenkonsum: Verletzungen oder Erkankungen, die durch den Konsum von Alkohol oder Drogen entstehen, sind in der Regel nicht abgedeckt.
  • Längeren Aufenthalten: Oft gibt es eine maximale Versicherungsdauer, nach der die Police ihre Gültigkeit verliert. Sie kann aber auch nur für eine bestimmte Dauer pro Reise gelten, falls du eine Langzeitversicherung hast. Passiert nach Ende der Maximaldauer etwas, greift der Versicherungsschutz nicht mehr.
  • Nicht-medizinischen Notfällen: Basistarife decken normalerweise nur medizinische Notfälle ab, jedoch keine Fälle wie verlorenes Gepäck oder Stornierungen. Dafür benötigst du ein umfassendes Versicherungspaket.
Es gibt viele Angebote und nicht jede Reisekrankenversicherung ist gleich aufgebaut. Falls du spezielle Fragen hast oder Hilfe bei der Wahl der passenden Police brauchst, wende dich an deinen Versicherungsanbieter.

Entdecke N26 Spaces

Erstelle Unterkonten, setze Regeln und automatisiere das Sparen – mit nur wenigen Klicks!

Spaces (Unterkonten) entdecken
Verschiedene N26 Spaces, um Geld zu sparen.

Reisekrankenversicherungen bei N26

Egal, wohin es dich verschlägt: Wir finden, dass deine Bank zu deinem Lifestyle passen und dich auf deinem Weg unterstützen sollte. Hol dir Versicherungen für Lifestyle und Auslandsreisen direkt in deiner N26 App. Gehe dazu einfach auf den “Entdecken”-Tab und tippe auf “Deine Versicherungen”. 

  • Was ist eine Auslandskrankenversicherung?
  • Was kostet eine Auslandskrankenversicherung?
  • Wie kann ich eine Auslandskrankenversicherung abschließen?
  • Wie kann ich Ansprüche unter meiner Auslandskrankenversicherung geltend machen?
  • Sollte ich eine Reisekrankenversicherung abschließen, die internationale Reisen abdeckt?
  • Muss ich eine Reiseversicherung abschließen?
  • Was kostet eine Reiseversicherung?

Beiträge, die dem folgenden Thema entsprechen


VON N26Love your bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Stressfreier Gruppenurlaub: So plant ihr euer Budget clever.
Reisen

Stressfreier Gruppenurlaub: So plant ihr euer Budget clever

Über Geld spricht man nicht? Wer Urlaub mit den Liebsten macht, kommt da leider nicht drumherum. Was ihr vor eurem Trip besprechen solltet und wie ihr sparen könnt, beleuchten wir in diesem Artikel.

Lesezeit: 5 Min.
Urlaub in den Niederlanden: Unsere besten Reisetipps.
Reisen

Urlaub in den Niederlanden: Unsere besten Reisetipps

Du hast eine Reise in die Niederlande geplant? Wenn du noch nach Urlaubstipps suchst, bist du hier richtig. Erhalte Inspiration für Ausflugsziele und Infos zu Kosten, Einreise und mehr.

Lesezeit: 11 Min.
Reiserücktrittsversicherung – warum sie so nützlich ist.
Reisen

Reiserücktrittsversicherung – warum sie so nützlich ist

Worin unterscheidet sich die Reiseversicherung eigentlich von der Reiserücktrittsversicherung? In diesem Leitfaden erfährst du, warum eine Zusatzversicherung sinnvoll ist und worauf du achten musst!

Lesezeit: 9 Min.