Wie du ein Girokonto in Portugal eröffnest

Lesezeit: 6 Min.

Wenn du nach Portugal ziehen willst, lohnt es sich, dort auch ein eigenes Girokonto zu haben. In Portugal lebende Ausländer sind zwar nicht gesetzlich verpflichtet, ein portugiesisches Bankkonto zu führen, ein solches Konto erleichtert jedoch einiges: z. B. das Zahlen der Steuern, den Eingang von Gehaltszahlungen und die Einrichtung eines dauerhaften Wohnsitzes. Für Neuankömmlinge kann es jedoch ein wenig kompliziert sein, sich zurechtzufinden. Lies weiter, um herauszufinden, wie du in Portugal ein Bankkonto eröffnen kannst.

Bankgeschäfte in Portugal

In Portugal gibt es mehr als 150 Banken, darunter internationale und regionale Filialbanken sowie Online-Banken. Bei der Wahl der passenden Bank solltest du unbedingt die Gebühren vergleichen, die von den verschiedenen Anbietern verlangt werden. Achte darauf, ob monatliche Kontoführungsgebühren oder Gebühren für eine Bankkarte anfallen. Banken verlangen oft auch eine Gebühr für die Nutzung von Geldautomaten, die nicht zum eigenen Automatennetz gehören. Daher solltest du dich erkundigen, ob es bei der Bank deiner Wahl Geldautomaten in deiner Nähe gibt oder kostenlose Abhebungen an fremden Geldautomaten angeboten werden. 

Welche Kontoarten gibt es?

Portugiesische Banken bieten in der Regel die folgenden drei Kontoarten an:

  • Girokonto: Das ist das in Portugal am häufigsten genutzte Bankkonto, das für die täglichen Bankgeschäfte wie Abhebungen an Geldautomaten und Kartenzahlungen genutzt werden kann. Viele Banken bieten Girokonten für spezielle Zielgruppen an, wie z. B. Studentenkonten und Konten für Personen, die nicht in Portugal wohnhaft sind.

  • Tagesgeldkonto: Wer während seines Aufenthalts in Portugal Geld ansparen möchte, dem kann ein Tagesgeldkonto dabei helfen, sein Ziel zu erreichen. Diese Kontoart bietet Zinsen auf die Einlagen und erlaubt gleichzeitig bei Bedarf eine sehr schnelle Auszahlung des Guthabens. 

  • Festgeldkonto: Diese Art von Sparkonto bietet höhere Guthabenzinsen, aber das Geld ist erst nach Ablauf der vereinbarten Anlagedauer verfügbar. 

Was brauchst du, um ein Girokonto in Portugal zu eröffnen?

Sowohl in Portugal wohnhafte als auch nicht wohnhafte Ausländer können ein Girokonto eröffnen. Konten für nicht in Portugal wohnhafte Ausländer sind mit mehr Formalitäten und unter Umständen mehr Einschränkungen verbunden als ein reguläres Konto für Personen mit portugiesischer Adresse. Sie sind aber eine mögliche Alternative, um die Zeit zu überbrücken, bis du einen Wohnsitz in Portugal angemeldet hast.

Unabhängig davon, für welche Option du dich entscheidest, ist der erste Schritt die Beantragung einer portugiesischen Steuernummer (eine NIF: Número de Identificação Fiscal). Die NIF wird von der portugiesischen Steuerbehörde vergeben und sie ist essenziell beim Umzug nach Portugal. Du brauchst diese Nummer praktisch für alles: um Steuern zu zahlen, einen Handyvertrag abzuschließen und natürlich auch um ein Girokonto zu eröffnen. Die NIF bekommst du beim örtlichen Finanzamt. Nimm für die Beantragung deinen Ausweis und einen Adressnachweis mit.

Wie alt musst du sein, um in Portugal ein Girokonto zu eröffnen?


Das Mindestalter für die Eröffnung eines eigenen Bankkontos in Portugal ist 18 Jahre. Viele Banken bieten jedoch Konten für Minderjährige an. Diese Konten laufen auf den Namen des Minderjährigen, aber ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter ist rechtlich für das Konto verantwortlich und muss mitunterzeichnen.

Was brauche ich, um in Portugal ein Girokonto zu eröffnen?

Um in Portugal ein Girokonto zu eröffnen, brauchst du die folgenden Unterlagen: ein gültiges Ausweisdokument mit Foto (Personalausweis oder Pass), einen Adressnachweis (z. B. eine Stromrechnung), einen Beschäftigungsnachweis (Gehaltsabrechnung oder Arbeitsvertrag) und deine NIF. Wenn du als nicht in Portugal wohnhafter Ausländer ein Konto eröffnen willst, musst du einen Nachweis über deine Heimatadresse mitbringen. Nimm als Adressnachweis am besten mehrere Unterlagen mit, z. B. eine Stromrechnung und ein Schreiben einer Behörde, um auf Nummer sicher zu gehen.

N26 Girokonto

Entdecke 100 % mobiles Banking mit N26 – das flexible Girokonto mit vielen Vorteilen.
Konto eröffnen (neuen Tab)
Eine erhöhte Hand mit einer transparenten N26-Standardkarte.

In Portugal ein Girokonto eröffnen

Sobald du dich für eine Bank entschieden und die notwendigen Unterlagen zusammengesammelt hast, sind die nächsten Schritte relativ einfach. Wenn du dich für eine traditionelle Filialbank entschieden hast, gehst du einfach mit allen Unterlagen und der Mindesteinlage in bar zu der nächstgelegenen Filiale. Viele Bankmitarbeiter in Portugal sprechen zwar Englisch, es ist aber keine schlechte Idee, einen Dolmetscher oder eine Begleitperson mitzubringen, die Portugiesisch spricht. Du kannst auch vorher anrufen und fragen, ob dir bei deinem Termin ein englischsprachiger Mitarbeiter helfen kann. 

In der Filiale wirst du dann gebeten, einige Formulare auszufüllen und die Mindesteinlage einzuzahlen (falls erforderlich). Bei vielen Banken erhältst du sofort deine Bankkarte ausgehändigt. Bei anderen kommt die Karte etwas später per Post.

Gelegentlich wird ein Antrag abgelehnt, wenn nicht alle Unterlagen vorgelegt wurden oder die Kriterien der Bank nicht erfüllt sind. Wenn dein Antrag abgelehnt wird, wende dich an die Bank und frage nach, wie das Problem gelöst werden kann. Wenn du nicht weiterkommst, kannst du dich an die portugiesische Zentralbank Banco de Portugal wenden, um eine Beschwerde einzureichen. 

Kann ich in Portugal ein Girokonto online eröffnen?

Die meisten portugiesischen Banken verlangen, dass du persönlich in einer Filiale erscheinst, um ein Girokonto zu eröffnen. Bei einigen ist es aber möglich, den Vorgang online zu erledigen. Bei einigen Filialbanken kannst du zwar die Kontoeröffnung online starten, jedoch musst du anschließend eine Filiale aufsuchen, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn du dich für eine Online-Bank entscheidest, kannst du die Bankdienstleistungen in Anspruch nehmen, die traditionelle Banken anbieten – ohne einen Fuß in eine Bankfiliale setzen zu müssen. Online-Banken stehen für ein hohes Maß an Flexibilität. Du kannst deine Bankgeschäfte praktisch von jedem Ort der Welt aus erledigen und von überall aus mit einem Experten vom Kundendienst sprechen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Banklizenz und einer E-Geld-Lizenz?

E-Geld-Institute bieten Finanzdienstleistungen wie Überweisungen und Geldwechsel an. Wenn du jedoch alle Dienstleistungen einer Bank in Anspruch nehmen möchtest, solltest du unbedingt darauf achten, dass es sich bei dem Online-Finanzinstitut deiner Wahl um eine lizenzierte Bank handelt.

Was ist eigentlich eine Banklizenz? Wie der Name schon sagt, braucht ein Geldinstitut eine Banklizenz, um sich Bank nennen zu dürfen. N26 ist seit Juli 2016 als Bank lizenziert – das bedeutet, dass wir alle Dienstleistungen anbieten können, die du von einer Bank erwartest, einschließlich einer Einlagensicherung bis zu 100.000 € und Bankkonten, die 100 % mobil sind.

Wie eröffnet man ein N26 Konto?

Girokonto online eröffnen bei N26

Ein Online-Konto bei N26 zu eröffnen, dauert nur wenige Minuten. Gehe dazu zur N26 Website oder installiere die N26 App auf deinem Handy. Dort gibst du dann deine persönlichen Daten ein und wählst aus, welche Kontoart du eröffnen möchtest. Du bist nicht sicher, welche Kontoart die richtige für dich ist? Auf unserer Vergleichsseite findest du alle Leistungen der verschiedenen Kontoarten, die wir anbieten. 

Sobald du dich für ein Konto entschieden hast, brauchst du nur noch ein gültiges Ausweisdokument, z. B. einen Personalausweis, um deine Identität in einem kurzen Videoanruf zu verifizieren. Zum Abschluss lädst du Geld auf dein neues N26 Konto – nun kannst du es sofort nutzen! Deine digitale N26 Mastercard ist sofort auf deinem Smartphone in der N26 App verfügbar.


Dein Geld bei N26 

Die N26 Girokonten bieten mehr als nur allgemeine Bankdienstleistungen. Wenn du Reisen in Portugal oder Europa planst, profitierst du von kostenlosen Bargeldabhebungen innerhalb der Eurozone. Unsere Premiumkonten N26 You und N26 Metal bieten sogar eine umfassende Reiseversicherung, mit der du auch bei Fällen mit COVID-19-Bezug abgesichert bist.

Von N26

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Abbildung einer Frau, die ein Handy in den Händen hält.

Was ist ein NFT und solltest du darin investieren?

GIFs, die 600.000 € wert sind? Ein Tweet, der für Millionen Dollar gehandelt wird? NFTs scheinen äußerst lukrativ zu sein. Ob sich die Investition wirklich lohnt, erfährst du hier!

Mann macht Notizen vor einem Taschenrechner und einem Laptop.

Was ist ein Gehalt?

Ein Gehalt oder Verdienst ist ein Entgelt, das du für deine Arbeit erhältst. Aber es steckt mehr dahinter: In dieser umfassenden Definition erfährst du alles, was du zum Thema Gehalt wissen musst.

Krypto-Symbol eingebettet auf eine Leiterplatte.

Was ist ein Krypto-Wallet?

Mit einem Krypto-Wallet kannst du deine Kryptowährungen sicher und digital verwalten. In diesem Leitfaden erfährst du, wie du dein erstes Krypto-Wallet auswählst und einrichtest.