Das Bild zeigt zwei N26-Bereiche, einen für Rechnungen mit einem Briefumschlagsymbol und den zweiten für Aktivitäten mit einem Turm aus Steinsymbolen.

Entdecke Spaces (Unterkonten) mit eigenen IBANs – und spare Zeit & Stress

Ab sofort kannst du jedem deiner Spaces (Unterkonten) eine eigene IBAN zuweisen. So behältst du deine Zahlungen noch besser im Blick, kannst dein Einkommen aufteilen und sogar Überweisungen tätigen.

Lesezeit: 5 Min.

Fällt es dir manchmal schwer, die Kontrolle über deine Finanzen zu behalten? Genau deshalb haben wir einst . Sie ermöglichen dir, ganz einfach und automatisch Geld zurückzulegen und intuitiv zu verwalten. Doch was, wenn du über deine Unterkonten auch direkt Geld überweisen oder erhalten möchtest? 

Das ist ab sofort möglich! Wir haben unsere Spaces (Unterkonten) noch weiter optimiert, damit du jedem Unterkonto eine eigene IBAN hinzufügen kannst. Das neue Feature “IBANs für Spaces” ist ab sofort für unsere Premiumkunden mit einem N26 Smart, N26 Business Smart, N26 You, N26 Business You, N26 Metal oder N26 Business Metal Girokonto in Österreich verfügbar – und zwar ohne zusätzliche Kosten.

Und was heißt das? Da jeder deiner 10 Spaces mit einer eigenen IBAN ausgestattet werden kann, kannst du sie ab sofort für das SEPA-Lastschriftverfahren nutzen, Daueraufträge einrichten sowie Überweisungen tätigen und erhalten. 

Was ist eine IBAN? 

Das Wichtigste vorweg: Du fragst dich, was IBAN eigentlich genau bedeutet? IBAN ist die Kurzform von ‘International Bank Account Number’ – also eine internationale Kontonummer – und dient der genauen Identifizierung deines Girokontos. Du kannst dir sie wie deine Handynummer vorstellen: Deine IBAN gehört einzig und allein zu deinem Konto. Andere Menschen können sie nutzen, um dir sicher Geld zu überweisen oder einen Rechnungsbetrag abzubuchen.

Sende direkt Geld von deinen Spaces (Unterkonten) mit IBAN

Miete, Abos, Strom, Internet: Bei der Vielzahl an Rechnungen, die jeden Monat bei dir eintrudeln, ist es schwierig, immer den Überblick zu behalten. Spaces (Unterkonten) mit eigener IBAN bringen Ordnung ins Rechnungschaos. Doch wie funktioniert das?

Erstelle einfach einen neuen Space für “Verträge und Rechnungen” und füge ihm eine IBAN hinzu. Damit dieser Space immer gedeckt ist, rechnest du im nächsten Schritt einfach aus, wie viel Geld du für deine monatlichen Ausgaben aufwenden musst. Erstelle dann mit Regeln einen Dauerauftrag, um die Gesamtsumme automatisch von deinem Hauptkonto auf deinen neuen Space zu überweisen. Jetzt musst du für deine monatlichen Zahlungen nur noch Daueraufträge von deinem “Verträge und Rechnungen” Space erstellen oder den Rechnungsempfängern deine neue IBAN für das SEPA-Lastschriftverfahren mitteilen. Das mag auf den ersten Blick etwas aufwändig klingen, lohnt sich aber. Denn nun weißt du, dass deine Rechnungen immer pünktlich bezahlt sind und dir das übrige Geld auf deinem Hauptkonto frei zur Verfügung steht. 

Du kannst auch einzelne Spaces für unterschiedliche Ausgaben erstellen, zum Beispiel für deinen Autokredit, die Nebenkosten, Streamingdienste oder die Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Alles ist möglich! 

Erhalte dein Gehalt direkt in deinen Space mit IBAN

Du willst dein Ausgabeverhalten noch besser in den Griff bekommen und mehr Geld sparen? Dann lass dir einfach dein komplettes Gehalt auf einen deiner Spaces mit IBAN überweisen! So kannst du dir jede Woche nur so viel Geld per Drag & Drop auf dein Hauptkonto ziehen, wie du wirklich brauchst. Der Vorteil: Du musst am Monatsende nicht dein letztes Geld zusammenkratzen, bis endlich das nächste Gehalt eingeht. 

Du bist selbstständig und hast ein N26 Business Smart, N26 Business You oder N26 Business Metal Girokonto? Dann kannst du pro Kunde oder Projekt ein eigenes Unterkonto mit IBAN anlegen. So hältst du deine Einkünfte getrennt voneinander, kannst besser einsehen, welche Rechnungen bereits beglichen wurden, und optimierst deine Geschäftsvorgänge. Du kannst für jeden Space sogar eigene Kontoauszüge herunterladen, zum Beispiel wenn dein ansteht. Einfach, oder?

Tätige Überweisungen von deinen Spaces mit IBAN

Dank dem neuen Feature “IBANs für Spaces” kannst du ab sofort auch direkt von deinen Unterkonten Geld an deine Kontakte überweisen. Du sparst für deine Traumküche? Verschiebe deine Ersparnisse einfach auf deinen Space mit IBAN. Sobald du dein Sparziel erreicht hast, kannst du die neue Küche direkt von deinem Space aus bezahlen. Es gibt keinen Grund, deine Ersparnisse wieder auf dein Hauptkonto zu schieben – so bleiben sie garantiert unangetastet.

Als Freelancer kannst du Spaces mit IBAN zum Beispiel auch für deine Umsatzsteuervoranmeldung nutzen. Sammle die erhaltene Umsatzsteuer einfach auf deinem Space und überweise sie von dort direkt ans Finanzamt. Dafür musst du gegebenenfalls bei FinanzOnline deine IBAN aktualisieren. Natürlich kannst du auch Daueraufträge und geplante Überweisungen erstellen. Das macht es dir leichter, Stichtage im Kopf zu behalten und anstehende Zahlungen fristgerecht zu begleichen. So gewinnst du Zeit für wichtigere Dinge wie dein Unternehmen oder Projekte, statt dich mit der Buchhaltung herumzuschlagen. 

Wie kann ich neue Spaces mit IBANs erstellen?

Neue Spaces mit IBANs kannst du in nur 4 einfachen Schritten erstellen:

  1. Gehe auf den “Spaces”-Tab in deiner N26 App.
  2. Tippe auf “Neuen Space erstellen” und wähle dann “Zahlungen und Abos”.
  3. Folge den Anweisungen, stimme den Spaces AGB zu und gib deine Bestätigungs-PIN ein.
  4. Fertig! Jetzt kannst du deinen neuen Space mit IBAN uneingeschränkt nutzen.

Wie kann ich einem bestehenden Space eine IBAN zuweisen?

Du hast bereits ein N26 Premiumkonto in Österreich? Dann ist es ganz einfach, deine bestehenden Spaces (Unterkonten) mit IBANs zu verknüpfen:

  1. Gehe auf den “Spaces”-Tab und wähle ein Unterkonto.
  2. Tippe oben rechts auf das “Einstellungen”-Symbol und wähle dann “IBAN zu Space hinzufügen”.
  3. Stimme den Spaces AGB zu und gib deine Bestätigungs-PIN ein.
  4. Das war’s schon! Jetzt hat dein Space seine eigene, individuelle IBAN.

Wie kann ich Daueraufträge in meinen Spaces mit IBAN einrichten?

Einen Dauerauftrag für wiederkehrende Zahlungen kannst du in wenigen Schritten einrichten:

  1. Gehe auf deinen Space mit IBAN und tippe auf “Geld senden”.
  2. Wähle “Banküberweisung”, den Kontakt und die Überweisungssumme.
  3. Tippe auf “Als geplante Überweisung festlegen” und entscheide, in welchem Turnus der Dauerauftrag ausgeführt werden soll.
  4. Folge den Anweisungen, um die geplante Überweisung zu bestätigen. Fertig!

Wie viele IBANs erhalte ich mit einem Premiumkonto?

N26 Premiumkunden in Österreich können kostenfrei bis zu 11 IBANs nutzen. Eine IBAN ist bereits mit deinem Hauptkonto verknüpft. Für deine Spaces (Unterkonten) kannst du bis zu 10 weitere IBANs nutzen.

Bitte beachte: Du kannst zwar bis zu 10 Spaces (Unterkonten) mit IBAN erstellen, doch das ist das absolute Limit. Sobald eine IBAN für einen Space festgelegt wurde, kann diese IBAN nicht mehr in einem anderen Kontext genutzt werden. Das heißt: Wenn du einen Space mit IBAN erstellst und diesen wieder löschst, hast du nur noch 9 IBANs übrig. 

Um kein Unterkonto löschen zu müssen, benenne es einfach um und passe deine Sparziele an. So hast du weiterhin Zugriff auf deine IBAN. Mehr dazu findest du im N26 Support Center Artikel “IBANs für Spaces”.

Von N26

Die mobile Bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten

Mit unserem praktischen neuen Feature siehst du auf einen Blick, was du im letzten Monat ausgegeben hast, wo dein Geld hingewandert ist und wie viel du gespart hast.

Neue Schuhe oder doch lieber die angesagte Jeans? Bei ABOUT YOU findest du die Styles deiner Lieblings-InfluencerInnen und sparst dank N26 ganze 11 % auf deine nächsten zwei Bestellungen!

Egal, ob für den Arbeitsweg oder zum Treffen mit Freunden – mit den E-Scootern, E-Bikes und E-Mopeds von TIER bewegst du dich emissionsfrei von A nach B. Entdecke jetzt das Partnerangebot!