Ein Girokonto in Griechenland eröffnen

Wenn du nach Griechenland umziehen möchtest, kann es sinnvoll sein, dort ein Girokonto zu eröffnen. Lies weiter, um herauszufinden, wie das geht.

Lesezeit: 5 Min.

Das angenehme Klima, das gute Essen und die vielen Sehenswürdigkeiten sind nur einige Gründe für einen Umzug nach Griechenland. In Griechenland ein Girokonto zu eröffnen, hilft dir dabei, dich einzuleben – egal, ob du ein Leben auf einer der vielen malerischen Inseln oder in der Hauptstadt Athen planst. Mit einem Girokonto vor Ort kannst du einfacher bezahlt werden, Steuern zahlen und eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen.

Nach der Finanzkrise 2007 war es eine Zeit lang etwas schwieriger, in Griechenland ein Girokonto zu eröffnen. Aber die Beschränkungen werden im Zuge der wirtschaftlichen Erholung nach und nach aufgehoben. Trotzdem solltest du dich auf eine Menge Papierkram gefasst machen. In diesem Artikel findest du heraus, was du alles brauchst, um in Griechenland ein Girokonto zu eröffnen. 

Auf was solltest du bei einem Bankkonto in Griechenland achten

Griechenland hat einen robusten Bankensektor mit lokalen, regionalen, großen internationalen Banken und natürlich Online-Banken. Wie sollte es auch anders sein, schließlich wurden in Griechenland schon vor rund 2.400 Jahren Bankgeschäfte getätigt. Bei der Suche nach der Bank, die für dich am besten geeignet ist, solltest du auf jeden Fall die anfallenden Kontogebühren vergleichen. Einige Banken verlangen eine Gebühr für die Kontoeröffnung oder eine monatliche Kontoführungsgebühr. Manchmal werden wegen Werbeaktionen die Gebühren anfangs erlassen, aber nach einer bestimmten Periode dann doch fällig. Du solltest daher unbedingt das Kleingedruckte lesen.

In Griechenland ist es üblich, dass Banken eine Gebühr für die Nutzung eines Geldautomaten außerhalb des eigenen Automatennetzes verlangen. Achte darauf, dass die von dir gewählte Bank über ausreichend Geldautomaten in deiner Nähe verfügt, oder suche nach einer Bank, die kostenlose Abhebungen an fremden Geldautomaten anbietet.

Was brauchst du, um in Griechenland ein Girokonto zu eröffnen?

Ein Bankkonto in Griechenland zu eröffnen, ist sowohl für Einheimische als auch Expats mit einer Menge Papierkram verbunden. Im ersten Schritt musst du eine griechische Steuernummer, AFM (Arithmo Forologiko Mitro) genannt, beantragen. Diese Steuernummer brauchst du auch, um einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben, daher steht sie vielleicht schon auf deiner To-do-Liste. Gehe mit deinem Ausweisdokument zum örtlichen Finanzamt und beantrage die Nummer dort.

Ausländer müssen unter Umständen ihre Ausweiskopien übersetzen und notariell beglaubigen lassen, was das Verfahren komplizierter macht. Einige Banken akzeptieren auch Dokumente in anderen Sprachen. Daher lohnt es sich, wenn du dich vorher genau erkundigst – so sparst du Zeit und Geld. Zusätzlich zum Papierkram wird in der Regel eine Mindesteinzahlung auf dem Konto verlangt. Die Höhe ist je nach Bank unterschiedlich, kann aber bis zu 250 € betragen.

Wie alt musst du sein, um in Griechenland ein Girokonto zu eröffnen?

Das Mindestalter für die Eröffnung eines Bankkontos in Griechenland beträgt 18 Jahre. Viele Banken bieten Konten für Minderjährige an. Voraussetzung dafür ist die Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten.

Was brauchst du, um in Griechenland ein Girokonto zu eröffnen?

Um ein Girokonto zu eröffnen, brauchst du mindestens zwei Dinge: dein Ausweisdokument und deine griechische Steuernummer (AFM). Viele Banken verlangen zusätzliche Unterlagen, wie z. B. einen Adressnachweis (z. B. eine aktuelle Stromrechnung), einen Arbeitsvertrag oder ein Schreiben deiner vorherigen Bank.

N26 Girokonto

Entdecke 100 % mobiles Banking mit N26 – das flexible Girokonto mit vielen Vorteilen.
Konto eröffnen
Eine erhöhte Hand mit einer transparenten N26-Standardkarte.

Wie lange dauert es, ein Girokonto in Griechenland zu eröffnen? 

Sobald du alle Unterlagen zusammen hast, kannst du die Bankfiliale aufsuchen. Plane dafür mindestens eine Stunde ein, das Verfahren kann sich in die Länge ziehen. Viele Bankmitarbeiter sprechen zwar Englisch, es ist aber keine schlechte Idee, einen Dolmetscher oder eine Begleitperson dabei zu haben, die Griechisch spricht. Danach dürfte alles ziemlich einfach sein. Du füllst den Antrag aus, lässt deine Unterlagen einscannen und leistest deine Unterschriftsprobe. Du bekommst dann die Kontonummer, um den Mindestbetrag einzuzahlen. Und sobald deine Bankkarte per Post eintrifft, ist dein Konto startklar.

Kann ich in Griechenland ein Girokonto online eröffnen?

Bei den griechischen und internationalen Banken in Griechenland kannst du leider kein Girokonto online eröffnen. Du musst persönlich zur Bank gehen, damit dort deine Originaldokumente geprüft werden können und du die Unterschriftsprobe leisten kannst. Um den Vorgang etwas zu beschleunigen, kannst du bei den meisten Banken den Antrag online ausfüllen. Danach vereinbarst du telefonisch einen Termin mit der Filiale, um dein Konto persönlich zu aktivieren. 

Alternativ kannst du ein Girokonto bei einer Online-Bank eröffnen. Bei der Wahl einer solchen Direktbank solltest du darauf achten, dass es sich um eine lizenzierte Bank und nicht nur um ein E-Geld-Institut handelt. 

Was ist der Unterschied zwischen einer Banklizenz und einer E-Geld-Lizenz?

Ein E-Geld-Institut darf Leistungen wie Überweisungen und Geldwechsel anbieten. Wenn du das Konto auch zum Bezahlen per Kontoeinzug und für Bargeldauszahlungen an Geldautomaten nutzen möchtest, brauchst du ein Geldinstitut mit einer Banklizenz – also eine echte Bank. N26 hat seit Juli 2016 eine europäische Vollbanklizenz. Wir können also alle Dienstleistungen anbieten, die du von einer traditionellen Bank erwartest – einschließlich der Einlagensicherung bis zu 100.000 €.

Wie eröffnet man ein N26 Konto?

Ein Girokonto online bei N26 eröffnen

Ein Girokonto bei N26 zu eröffnen, geht schnell und einfach. Gehe dazu auf die N26 Webseite oder installiere die N26 App auf deinem Smartphone und gib deine Personalien ein. Anschließend kannst du das Konto auswählen, das du eröffnen willst. Dann verifizierst du in einem kurzen Videoanruf deine Identität – hierfür zeigst du einfach ein gültiges Ausweisdokument mit Foto vor. Zum Abschluss lädst du Geld auf dein neues N26 Konto und kannst sofort mit deiner digitalen N26 Mastercard bezahlen. In unserem Kontovergleich siehst du, welche Leistungen unsere verschiedenen Kontotypen bieten.


Dein Geld bei N26 

Seit Februar 2020 sind N26 Premiumkonten in Griechenland verfügbar. Mit N26 You und N26 Metal erhältst du Zugang zu allen Leistungen einer traditionellen griechischen Bank inklusive einiger Extras, wie z. B. eine Reiseversicherung, kostenlose Abhebungen an Geldautomaten in Fremdwährungen und exklusive Partnerangebote bei bekannten Marken wie GetYourGuide und Hotels.com. N26 Metal bietet dir außerdem noch weitere Vorteile, wie z. B. eine Handyversicherung, die dich bei Schäden und Diebstahl bis zu 1000 € absichert, und eine Mietautoversicherung im Ausland.

Von N26

Die mobile Bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten