Hier erfährst du, wie du dein Geld beim Online-Einkauf schützt

Schütze dich mit diesem einfachen Leitfaden vor Betrug.

Lesezeit: 8 Min.

Keine langen Warteschlangen, eine riesige Produktauswahl und rund um die Uhr geöffnete Geschäfte – die Vorteile des Onlineshoppings sind vielfältig. Dank großer Händler wie Amazon, eBay, Alibaba und Etsy kann man heute so ziemlich alles, was man braucht oder gerne hätte, online bestellen. Allerdings bringt der Online-Einkauf auch seine eigenen Risiken mit sich. Im Folgenden erfährst du, was diese Risiken sind und wie du dich schützen kannst, wenn du online einkaufst.

Warum Online-Einkäufe dein Budget sprengen können

Ein Onlinekauf ist oftmals ganz einfach: App öffnen, Produkt auswählen und auf "Jetzt kaufen" klicken. Je ausgeklügelter Apps und Onlineshops werden, desto einfacher gestaltet sich der Einkauf. Das liegt daran, dass es im besten Interesse des Unternehmens ist, dein Shoppingerlebnis im Internet so einfach wie möglich zu gestalten.

Das führt zwar in der Regel zu einer besseren Nutzererfahrung und einer besseren Produktauswahl, verleitet aber auch zu impulsiveren Kaufentscheidungen. Dabei kann es leicht passieren, dass das Budget gesprengt wird. Was wäre die Lösung? Lege die Artikel mindestens eine halbe Stunde in den Warenkorb (wenn möglich), bevor du dich zum Kauf entscheidest.

Diese zusätzlichen 30 Minuten sollten dir genug Zeit geben, um:

  1. Innezuhalten und zu entscheiden, ob du einen Impulskauf tätigst.

  2. Zu überprüfen, ob dein Budget aktuell ausreicht, um diesen Artikel zu kaufen.

Wie man online sicher einkauft

Onlineshopping ist zwar bequem, kann aber durchaus riskant sein, wenn du nicht vorsichtig bist. Es ist wichtig zu wissen, wie du sicher online einkaufen kannst, um dein Geld und deine privaten Daten zu schützen. Hier sind ein paar Tipps, die du im Hinterkopf behalten solltest, wenn du das nächste Mal etwas online kaufen möchtest:

In vertrauenswürdigen Shops einkaufen

Du solltest Einkäufe auf unbekannten Seiten vermeiden. Wenn du vertrauenswürdige Seiten wie Amazon, Alibaba, eBay und Etsy nutzt, bist du sicherer unterwegs, da diese Seiten die Kreditkarten- oder Debitkartennummern verschlüsseln. Außerdem bieten sie standardisierte Rückgaberegelungen und – zum größten Teil – zuverlässigere Lieferdienste an. Mehr noch: Wenn du über eine dieser Seiten bei einem Drittanbieter einkaufst und sich dieser als betrügerisch erweist, gibt es bereits entsprechende Mechanismen, mit denen du dein Geld zurückfordern kannst.

Halte Ausschau nach dem SSL-Schlosssymbol

Wenn du auf einer unbekannten Seite einkaufst, achte auf das kleine Schlosssymbol in der Ecke deines URL-Eingabefeldes. Dieses Schloss ist als SSL-Schloss (Secure Sockets Layer) bekannt und stellt sicher, dass deine privaten Informationen verschlüsselt werden. Überprüfe außerdem den Anfangsteil der URL. Wenn die Website über SSL geschützt ist, beginnt die URL mit HTTPS und nicht mit HTTP. Das 's' bedeutet, dass die Seite sicher ist.

Überprüfe regelmäßig deine Kontoauszüge

Um sicherzugehen, dass du nicht Opfer eines Onlineshopping-Betrugs geworden bist, solltest du deine Kontoauszüge regelmäßig überprüfen. Wenn deine Bankdaten an eine nicht vertrauenswürdige Seite gelangt sind, besteht die Möglichkeit, dass sie für betrügerische Einkäufe genutzt werden können. Achte darauf, jede Transaktion zu überprüfen.

Gelegentlich wird die clevere Masche verfolgt, regelmäßig nur kleine Beträge von deinem Konto abzuheben, um keinen Verdacht zu erwecken. Aber diese kleinen Beträge können sich mit der Zeit durchaus aufsummieren. Wenn du eine Onlinebank wie N26 nutzt, die dich in Echtzeit benachrichtigt, wenn eine Transaktion auf deinem Konto stattfindet, behältst du stets den Überblick.

Wie man online bei Amazon einkauft

Amazon ist inzwischen der größte Onlinehändler der Welt. Mit einem Marktwert von 1,7 Billionen Dollar ist Amazon für die meisten Kunden weltweit der beliebteste Onlineshop. Aber wie kauft man Artikel online bei Amazon? Das geht so:

  1. Gehe auf die Amazon-Website.

  2. Klicke auf das Dropdown-Menü "Konto und Listen" im oberen Bereich der Seite. Wenn du noch kein Konto bei Amazon hast, musst du unter dem großen "Anmelden"-Button klicken und "Starten Sie hier" auswählen.

  3. Trage deine Versand- und Rechnungsdaten in das Anmeldeformular ein und erstelle ein Konto.

  4. Über die Suchleiste am oberen Rand des Bildschirms kannst du nach einem Produkt suchen, das du gerne kaufen möchtest.

  5. Sobald du den Artikel ausgewählt hast, kannst du ihn in den Einkaufswagen legen. Du kannst Artikel so lange im Einkaufswagen lassen, wie du möchtest. Amazon kann den Artikel jedoch wieder entfernen oder den Preis je nach Verfügbarkeit anpassen.

  6. Sobald du bereit bist, diesen Artikel zu erwerben, klicke auf "Zur Kasse gehen".

  7. Wähle deine Lieferadresse und die Zahlungsmethode aus, die du verwenden möchtest.

  8. Wähle eine Lieferoption aus und klicke dann auf "Jetzt kaufen".

  9. Du erhältst dann eine Bestellbestätigung. Wenn du deine Meinung ändern solltest, steht dir ein 30-minütiges Zeitfenster zur Verfügung, um deine Bestellung kostenlos zu stornieren.

N26 Girokonto

Entdecke 100 % mobiles Banking mit N26 – das flexible Girokonto mit vielen Vorteilen.
Konto eröffnen (neuen Tab)
Eine erhöhte Hand mit einer transparenten N26-Standardkarte.

Wie man online bei eBay einkauft

eBay ist die weltweit größte Seite für Onlineauktionen. Wenn du über ein gutes Auge für Schnäppchen verfügst, ist es ein Paradies für Schnäppchenjäger wie dich. Du findest dort aber auch brandneue Artikel. Wenn du keine Lust hast, auf die Ergebnisse einer Auktion zu warten, hast du oftmals die Möglichkeit, einen Artikel sofort zu kaufen. Hier erfährst du, wie du sicher bei eBay einkaufst:

  1. Du kannst Artikel bei eBay als Gast kaufen, ohne ein Konto zu erstellen, solange der Artikel weniger als 5.000 USD kostet. Zudem kannst du die "Sofort-Kaufen"-Funktion nutzen, mit der du den Artikel sofort kaufst, anstatt auf eine Auktion zu warten.

  2. Um in einer Auktion bei einem Artikel mitbieten zu können, musst du ein eBay-Konto erstellen. Dazu begibst du dich auf die Website von eBay und klickst oben links auf "Registrieren".

  3. Erstelle ein Konto, indem du entweder manuell deine Daten eingibst oder indem du dich mit deiner Facebook-, Google- oder Apple-ID anmeldest.

  4. Sobald du dein Konto erstellt hast, kannst du Artikel ersteigern, die du auf der Seite findest.

  5. Wenn du einen Artikel ersteigerst, bezahlst du den Verkäufer entweder per PayPal, Kreditkarte, Debitkarte, Apple Pay oder Google Pay. Der Verkäufer kann entscheiden, welche Optionen er nutzen möchte, aber alle Produkte sind über PayPal erhältlich. Wenn du vorhast, eBay regelmäßig zu nutzen, empfiehlt es sich, ein PayPal-Konto einzurichten, wenn du noch keins hast.

  6. Die Lieferzeiten können je nach Verkäufer variieren. Sollte deine Bestellung jedoch nie ankommen, bietet eBay eine Geld-zurück-Garantie.

Wie man online bei Alibaba einkauft

Alibaba funktioniert ein wenig anders als Amazon und eBay, da es sich in erster Linie um einen B2B-Marktplatz handelt. Hier sind die typischen Kunden Einzelhändler, die Produkte kaufen, um sie für ihr Unternehmen weiterzuverkaufen. Mit Sitz in China und in über 190 Ländern verfügbar, kommen bei Alibaba weltweit Millionen von Verkäufern zusammen. Hier erfährst du, wie du online bei Alibaba einkaufst:

  1. Um etwas von einem Alibaba-Verkäufer zu kaufen, musst du ein Konto erstellen. Dazu gehst du einfach auf die Seite und klickst dann auf "Kostenlos registrieren", direkt rechts neben der Suchleiste.

  2. Gib zur Einrichtung deines Kontos anschließend deine Daten ein.

  3. Suche nach einigen Artikeln, die du kaufen möchtest. Verwende einfach die Suchleiste oben auf der Seite – sie funktioniert genau wie eine Suchmaschine. Du kannst sogar ein Bild von einem Produkt hochladen, das du gerne kaufen würdest. Die Suchfunktion von Alibaba ermittelt dann passende Ergebnisse für dich.

  4. Sobald du einen Artikel gefunden hast, den du gerne kaufen möchtest, solltest du die verifizierten Bewertungen des Anbieters überprüfen, um zu sehen, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt.

  5. Als Nächstes kannst du entweder den Preis mit dem Verkäufer aushandeln, indem du die Buttons "Anbieter kontaktieren" oder "Jetzt chatten!" verwendest, oder auf "Sofort kaufen" klicken. Allerdings steht dir diese Option nur zur Verfügung, wenn das Produkt als "versandfertig" gekennzeichnet ist und wenn im oberen Bereich der Seite ein Button "Bestellung starten" zu sehen ist.

  6. Dann bestellst du einfach das Produkt und wartest, bis es bei dir eintrifft. Die Versandzeiten können je nach Verkäufer variieren.

Wie man online bei Etsy einkauft

Im Gegensatz zu Amazon, eBay und Alibaba konzentriert sich Etsy auf den Verkauf von handgemachten oder Vintage-Artikeln und Bastelbedarf. Wenn du nach einem Artikel mit einer persönlichen Note suchst, findest du bei Etsy mit seinen über 72 Millionen Produkten garantiert einen einzigartigen Verkäufer, der genau das anbietet, wonach du suchst. Hier erfährst du, wie du online bei Etsy einkaufst:

  1. Zu Beginn gehst du auf die Etsy-Homepage und klickst auf "Registrieren". Hier kannst du deine Daten entweder manuell eingeben oder dich mit deiner Facebook-, Google- oder Apple-ID anmelden.

  2. Finde das perfekte Produkt für dich, indem du die Suchleiste benutzt. Wenn du lokal einkaufen möchtest, kannst du Verkäufer in deiner Nähe suchen, indem du deine Sucheinstellungen unter dem Menüpunkt 'Einkaufsort' angibst.

  3. Sobald du den gewünschten Artikel gefunden hast, kannst du über die Option "Jetzt kaufen" den Artikel sofort kaufen. Alternativ kannst du den Artikel auch in deinen Warenkorb legen.

  4. Wenn du mit dem Einkauf fertig bist, gehe zur Kasse. Jeder Anbieter legt seine bevorzugten Zahlungs- und Versandmethoden fest. Vor dem Kauf solltest du dich also über diese informieren. 


Dein Geld bei N26

Wenn du auf der Suche nach einem sicheren Weg bist, online einzukaufen, dann hat N26 eine Lösung für dich. Wir senden dir bei jeder Transaktion auf deinem Konto eine Push-Nachricht – so bekommst du alle Transaktionen mit, die du nicht selbst durchgeführt hast, sobald diese durchgeführt werden. Außerdem ist deine N26 Mastercard durch die 3D-Secure-Technologie geschützt. Das bedeutet, dass jede Transaktion eine 2-Faktor-Authentifizierung durchlaufen muss, bevor sie durchgeführt werden kann. Wenn dir etwas verdächtig vorkommt, kannst du deine Karte in der App sperren. Unser Kundenserviceteam ersetzt dir deine Karte dann. Wir haben auch einen Reklamationsprozess eingerichtet, der dir bei betrügerischen Transaktionen hilft, eine Rückerstattung zu erhalten. Gehe einfach auf unsere Seite Konten vergleichen und suche die passende Kontooption für dich aus.

Von N26

Die mobile Bank

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Grünes Sparschweinchen Icon.

Einfach Geld sparen: die besten Spartipps

Sparen kann ganz einfach sein. Mit unseren Spartipps kannst du schon heute mit dem Sparen anfangen!

Person, die auf einer Yoga-Decke sitzt, die vorbereitet, um zu trainieren und nach einem Training in seinem Computer zu suchen.

Das gibt’s auch im Abo – warum Abos immer beliebter werden

In den letzten Monaten hat sich europaweit ein Trend verschärft: Abos! In diesem Beitrag untersuchen wir, was hinter diesem Trend steckt und was er für die Zukunft von Banken bedeutet.

Ein Co-Working-Raum mit vielen Freelancern.

Der Aufstieg der Gig Economy hat den Arbeitsmarkt dauerhaft verändert

Gig Economy – erfahre mehr über diese neue Art zu arbeiten.