Sichere Online-Einkäufe mit 3D Secure

3D Secure (3DS) bietet dir beim Online-Shopping noch mehr Sicherheit. Wenn du beim Online-Einkauf eine Bankkarte nutzt, die mit 3DS ausgestattet ist, ist eine 2-Faktor-Authentifizierung erforderlich. Transaktionen werden somit erst abgeschlossen, wenn du diese selbst autorisierst.

Hände, die 2 N26 Mastercards in Farbe halten.
Frau mit einem Laptop.

Was ist 3D Secure?

3D Secure ist ein zusätzlicher Sicherheitsschritt, den du für jede deiner Online-Kartenzahlungen nutzen kannst. Es dient als Schutz für Käufer und Händler. Nach Registrierung für das 3DS-Verfahrens wirst du bei allen Transaktionen aufgefordert, diese per PIN zu bestätigen.

"3D" steht für die drei beteiligten Domänen: der Händler, der die Zahlung erhält, der Kartenaussteller und die 3DS-Plattform, die als sicherer Vermittler zwischen Käufer und Händler fungiert.

3D Secure – Wie funktioniert es?

Mithilfe der 3DS-Technologie wird bei Online-Zahlungen evaluiert, ob ein zusätzlicher Autorisierungsschritt erforderlich ist. Falls ja, wirst du auf eine separate 3DS Autorisierungsseite weitergeleitet, auf der du ein Passwort oder eine PIN eingeben musst.

Deine Bank erstellt gleichzeitig eine einmalige PIN, die du per SMS erhältst. Durch Eingabe dieser PIN kannst du dann die Zahlung bestätigen.

Mann, der auf einen Bildschirm mit Programmcode schaut.

Vorteile von 3D Secure

3D Secure ist ein für Verbraucher schnelles, einfaches und zuverlässiges Authentifizierungsverfahren. Es bewahrt Kunden vor Kartenmissbrauch und sorgt für mehr Vertrauen bei Online-Einkäufen.

Obwohl 3D Secure von Visa entwickelt wurde, ist es jetzt auch für Mastercard lizenziert und wird von den meisten Kartenanbietern genutzt. Wenn deine Karte mit 3DS ausgestattet ist, musst du eine einmalige PIN eingeben, falls deine Bank ein potenzielles Sicherheitsrisiko feststellt.

Hat 3DS Nachteile?

3D Secure Pop-Up-Fenster werden von manchen Nutzern für Phishing-Angriffe gehalten – schließlich führen sie auf eine andere Seite. Da 3D Secure jedoch ausschließlich einmalige PINs nutzt, sollten deine Daten nie gefährdet sein.

Außerdem kann der Bezahlvorgang mit 3DS wegen dem zusätzlichen Autorisierungsschritt ein wenig länger dauern. Um deine Daten zu schützen, lohnen sich jedoch diese zusätzlichen Sekunden.

Charcoal Black N26 Metall Karte aufrecht gegen eine Wand gelehnt.

Mastercard SecureCode – Sicherheit für deine Daten

Mastercard SecureCode ist ein kostenloses 3D Secure-Sicherheitsverfahren, das vergleichbar mit der Bezahlung per PIN ist. Bei manchen Einkäufen musst du dich als Inhaber deiner Mastercard identifizieren. Mittels SecureCode erhältst du von deiner Bank per SMS eine einmalige PIN. Gib diese ein, um die Zahlung abzuschließen.

Mastercard verschlüsselt deine persönlichen Informationen und Kartenindetails, um Missbrauch durch Dritte zu verhindern. Alle N26 Mastercard Debitkarten verfügen über 3DS.

3D Secure-Schutz bei N26

Bei N26 verfügen alle Konten über kostenlosen 3D Secure-Schutz mithilfe von Mastercard SecureCode. Sobald du deine N26 Mastercard Debitkarte in der App aktivierst, wirst du durch das 3D Secure-Verfahren geschützt.

Bei Online-Kartenzahlungen bestätigt 3D Secure deine Zahlung innerhalb von Sekunden und benachrichtigt dich per Push-Nachricht.

Egal, ob du eine digitale N26 Mastercard, eine physische Mastercard in Farbe oder eine elegante N26 Metal Karte verwendest – du bist immer geschützt.

Karteneinstellungen in der App und eine schwarze N26 Mastercard.

Mehr Sicherheit mit der N26 App

Zusätzlich zu 3DS sind in die N26 Banking-App noch drei weitere fortschrittliche Sicherheitsschritte integriert.

Du kannst aus drei sicheren Methoden wählen, um dich in die App einzuloggen: per Benutzername und Passwort, per Fingerabdruck oder via Gesichtserkennung. Dazu musst du bei jeder Überweisung deine vierstellige PIN eingeben.

Außerdem erhältst du für jede aus- oder eingehende Transaktion Push-Nachrichten in Echtzeit. Somit bist du stets über alle Kontobewegungen informiert.

Handy, auf dem gezeigt wird, wie man die Bankkarte sperrt.

Identitätsprüfung durch den N26 Kundenservice

Wir besprechen niemals Kontodetails mit dir als N26 Kunde, ohne vorher deine Identität zu bestätigen. Um sicherzustellen, dass wir mit dir sprechen, stellen wir dir Sicherheitsfragen, deren Antworten nur du kennst.

Weder am Telefon noch im Chat werden wir dich nach deinen Karteninformationen fragen – gib diese Daten nicht weiter.

Bei Fragen kannst du gerne unseren Kundenservice per E-Mail unter support@n26.com kontaktieren oder den Kundendienst-Chat in deiner N26 App nutzen.

N26 Girokonto Kundendienst-Chat in der App.

Was ist Mastercard SecureCode?

Es ist ein einmaliger Code, der mithilfe der Mastercard SecureCode-Technologie erstellt wird. Er bietet Karteninhabern zusätzlichen Schutz für Zahlungen. Bei diesem 3D Secure-Verfahren wird die Identität des Karteninhabers verifiziert, indem dieser den einmaligen Code während des Bezahlvorgangs eingibt. Der Code wird meist per SMS an den Nutzer verschickt.

Wie funktioniert das 3D Secure-Verfahren?

3D Secure ist ein zusätzlicher Sicherheitsschritt für Online-Zahlungsvorgänge. Wenn ein Karteninhaber eine Online-Zahlung tätigt, evaluiert die Bank das Risikopotential. Falls dieses als erhöht eingestuft wird, wird der Karteninhaber auf eine 3DS Autorisierungsseite weitergeleitet, um die Transaktion dort zu bestätigen. Die Bank fordert dann die Eingabe eines Passworts oder einer PIN an. Nach der Eingabe der PIN oder des Passworts ist die Zahlung abgeschlossen.

Welche 3DS-Plattformen gibt es?

Zwei bekannte 3D Secure-Plattformen sind Visa Secure und MasterCard SecureCode. Beide Plattformen nutzen das 3DS-Verfahren als zusätzlichen Schutz für Verbraucher. Karteninhaber werden so gegen Betrug geschützt.

Wie erhalte ich meinen Mastercard SecureCode?

Wenn du einen Online-Einkauf tätigst, wirst du während des Bestellvorgangs vielleicht dazu aufgefordert, einen einmaligen Code einzugeben. Diese einmalige PIN wird von deiner Bank erstellt und per SMS an dich verschickt.

Wie finde ich heraus, ob ein Händler 3D Secure unterstützt?

Halte Ausschau nach dem Mastercard SecureCode oder "Verified by Visa"-Logo, um herauszufinden, ob ein bestimmter Händler 3D Secure unterstützt.