Angriff auf die europäische Versicherungsbranche: N26 startet On-Demand-Versicherungsangebot

  • N26 steigt in die Versicherungsbranche ein und plant ein umfangreiches digitales Versicherungsangebot für alle KundInnen in Europa
  • In einem ersten Schritt können N26 KundInnen in Deutschland ab heute eine Smartphone-Versicherung direkt über die N26 App abschließen, verwalten und Ansprüche einreichen
  • Private Haftpflicht-, Hausrat-, Lebens-, Reise-, Haustier-, Fahrrad- und Elektronikversicherungen werden in den kommenden Monaten folgen

Image N26 Insurance

Berlin, die mobile Bank, hat heute die Einführung von On-Demand-Versicherungen für alle N26 KundInnen in Europa bekannt gegeben. Zukünftig können Versicherungen von verschiedenen Anbietern direkt über die N26 App abgeschlossen, verwaltet und Versicherungsansprüche eingereicht werden. Ermöglicht wird dies durch eine Partnerschaft mit Simplesurance, einem der führenden InsurTech-Unternehmen in Europa. Die N26 Versicherungen werden dabei die gleiche einfache und 100 % digitale Nutzererfahrung bieten, wie man es bereits vom N26 Girokonto gewohnt ist.

Valentin Stalf, Co-CEO von N26: „Versicherungen sind heute leider immer noch mit komplizierten und altmodischen Prozessen und vor allem mit viel Papierkram verbunden. Das zeigt, wie reif diese Branche für Disruption ist. Daher bieten wir all unseren KundInnen in Europa zukünftig die Möglichkeit, alle wichtigen Versicherungen digital über die N26 App abzuschließen.

Der Start erfolgt in Deutschland, wo N26 KundInnen ab heute direkt über die N26 App und die N26 Web-App * eine Smartphone-Versicherung abschließen, verwalten und Ansprüche einreichen können. Abgesichert sind versehentliche Schäden (einschließlich Wasserschäden) und der Diebstahl des Smartphones. KundInnen können zwischen verschiedenen Laufzeiten wählen und flexibel kündigen. Der Preis der Smartphone-Versicherung startet bei sechs Euro pro Monat und richtet sich nach dem Kaufpreis des jeweiligen Smartphones.

Die Einführung der neuen Smartphone-Versicherung in Deutschland ist der Auftakt für eine Reihe von Versicherungsprodukten, die zukünftig allen N26 KundInnen in Europa zur Verfügung stehen werden. Geplant sind private Haftpflicht-, Hausrat-, Lebens-, Reise-, Haustier-, Fahrrad- und Elektronikversicherungen, die alle über die N26 App abgeschlossen und verwaltet werden können.

Das Potenzial ist enorm: Im Durchschnitt gibt jeder Europäer pro Jahr über 2.000 Euro ** für Versicherungen aus. Insgesamt kommt der Versicherungsmarkt so auf ein jährliches Volumen von 1,3 Billionen Euro. Mit den neuen Versicherungsangeboten will N26 diesen wichtigen Baustein des finanziellen Alltags und der persönlichen Zukunft wesentlich vereinfachen und digitalisieren – mit einer transparenten Übersicht über Kosten, Leistungen und Versicherungsbedingungen.

Weitere Informationen zur neuen Smartphone-Versicherung *** von N26 finden Sie .


  • Zum Start verfügbar für iOS Nutzer in der N26 App und für alle N26 KundInnen in der N26 Web-App.

**

*** Die Smartphone-Versicherung ist Bestandteil der N26 Metal und N26 Business Metal Bankkonten. Die Reiseversicherung, die in Kooperation mit Allianz Teil der N26 You, N26 Business You, N26 Metal und N26 Business Metal Bankkonten ist, bleibt unberührt.


Über N26

N26 ist die erste Bank, die du lieben wirst. Sie bietet ein mobiles Bankkonto ohne versteckte Gebühren an. Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gründeten N26 im Jahr 2013 und starteten ihr Produkt 2015 in Deutschland und Österreich. N26 hat über 7 Millionen Kunden in 25 Ländern. Bei N26 arbeiten derzeit mehr als 1.500 Mitarbeiter in Berlin, Barcelona, ​​Madrid, Mailand, Paris, Wien, New York und São Paulo. Mit der europäischen Banklizenz, einer Technologie die Maßstäbe setzt und ohne teures Filialnetz, verändert N26 das Banking des 21. Jahrhunderts maßgeblich und ist für Android, iOS und über die Webanwendung verfügbar. Bis heute hat ​N26 fast 800 Millionen Euro von renommierten Investoren eingesammelt, darunter Insight Venture Partners, GIC, Tencent, Allianz X, Peter Thiels Valar Ventures, Li Ka-Shings Horizons Ventures, Earlybird Venture Capital, Greyhound Capital, Battery Ventures, sowie Mitglieder des Zalando Vorstands und Redalpine Ventures. ​Derzeit ist N26 in folgenden Ländern aktiv: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, der Slowakei, Spanien und den USA, wo sie über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft N26 Inc. mit Sitz in New York tätig ist. Bankdienstleistungen in den USA werden von N26 Inc. in Zusammenarbeit mit der Axos® Bank, Member FDIC, angeboten.

Website: | Twitter: | Facebook: | YouTube:

N26 Presse Kontakt