2019/2020 Unternehmensergebnis und Prognose

  • Dank starker Investitionen in ein beschleunigtes Wachstum, dem Ausbau der Organisation und der Produktinfrastruktur im Jahr 2019 ist N26 für langfristiges Wachstum gut aufgestellt.
  • 2020 stand im Zeichen von einem weiteren Kundenzuwachs und einer Ertragsverbesserung zur Optimierung des langfristigen profitablen Wachstums.
  • N26 steigerte innerhalb von 12 Monaten den Kundenbestand um über 2 Millionen auf 7 Millionen Kunden und festigt dadurch seine Position als führende Digitalbank Europas.
  • Der Großteil der Umsätze kam in den vergangenen Jahren aus Premiumkonten und dem Zahlungsverkehr. 2021 plant N26 seine Umsätze durch neue zusätzliche Bankprodukte weiter zu erhöhen.
  • N26 plant 2021 trotz der Pandemie zudem die Einstellung von 200 zusätzlichen Mitarbeitern, um die globale Produkt- und Technologie-Organisation weiter zu stärken.

Ein Schreiben der N26 Gründer:

Das Jahr 2021, das weiterhin durch die globale Pandemie geprägt wird, ist ein bedeutendes Jahr für N26. Wir feiern den 6. Geburtstag unseres jungen und dynamischen Unternehmens und werden verstärkt in unsere drei Erfolgssäulen investieren: unser Team, unsere Vision und unsere Customer Experience.

Als wir unser Produkt 2015 mit nur einer Handvoll Mitarbeitern auf den Markt gebracht haben, legten wir unseren Fokus auf die damals unbefriedigten Bedürfnisse der Millennial-Generation in Deutschland. Seitdem ist viel passiert. Heute sind wir eines der führenden Digitalunternehmen in Europa mit 1.500 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Wien, Barcelona und New York. Dank unseres Teams sind wir zu einer führenden Größe in der internationalen Bankenbranche geworden. Dieses Team war der treibende Faktor, um unsere Vision noch größer zu denken. Wir bedienen heute Kunden aller Altersgruppen in 25 Märkten in Europa und der USA. Wir sind besonders stolz darauf, nun über 7 Millionen Kunden erreicht zu haben.

Heute möchten wir ein Update zu unserer wirtschaftlichen Entwicklung geben und Transparenz und Kontext zu den finanziellen Resultaten des Jahres 2019 schaffen. Wir nutzen außerdem die Gelegenheit unsere Erfolge des Jahres 2020 zu reflektieren und über unsere Pläne für die Zukunft zu sprechen. Unser Geschäftsmodell hat es uns ermöglicht in 2020, trotz einer globalen Pandemie unser nachhaltiges Wachstum fortzusetzen und unsere digitale Value Proposition für unsere Kunden weiter auszubauen. Heute sind wir mit unseren Produkten relevanter denn je.

2019 - WACHSTUMSINVESTITION

2019 sind unsere Umsätze stark gewachsen, getrieben durch deutlich gestiegene Einnahmen aus Premiumkonten und aus Zahlungsdienstleistungen. Verstärkte Investitionen in unser Team sowie in die internationale Expansion, zu der auch der Markteintritt in den USA zählt, haben zu einer Steigerung unserer operativen Verluste geführt. Gleichzeitig bildeten sie eine wichtige Grundlage für unser Wachstum in den Folgejahren.

Wir haben 2019 einen Umsatz von knapp 100 Millionen € erzielt. Dieser hat einen Anstieg des Provisionsübersschusses um 244% auf 47,5 Millionen € (wesentlicher Treiber waren die Erbringungen von Zahlungsverkehrsdienstleistungen und das Kartengeschäft )und eine Steigerung des Zinsüberschusses um 82% auf 9,3 Millionen € bewirkt, insbesondere durch den Ausbau des Treasury- und Kreditgeschäfts.

2019 haben wir erheblich in unsere digitalen Produkte, das Wachstum unseres Teams sowie unsere Operations-Prozesse investiert. Dadurch getrieben haben sich unsere Nettoverluste in Kontinentaleuropa auf 165 Millionen € addiert. Mithilfe dieser Investitionen konnten wir Millionen von neuen Kunden erreichen, unser Team weltweit von 500 auf 1.500 Mitarbeiter aufstocken, einen neuen Tech-Hub in Wien eröffnen und unsere Büros in Berlin und Barcelona vergrößern. Neben unseren Investitionen in unsere europäischen Märkte haben wir zusätzlich ca. 25 Millionen € in den amerikanischen Markteintritt investiert sowie ca. 26,9 Millionen € in den Ausbau unseres UK-Geschäfts.

2020 - DER WEG ZU PROFITABLEM WACHSTUM

2020 hat Unternehmen weltweit mit neuen, zuvor unbekannten Herausforderungen konfrontiert. Dank unseres agilen digitalen Geschäftsmodells konnten wir unser Umsatzwachstum weiter steigern und unsere Betriebskosten optimieren. N26 konnte die eigene Marktposition in 2020 weiter stärken und hat heute ein relevanteres Angebot als je zuvor.

2020 haben wir, trotz der globalen Pandemie, zusätzliches Geld von Investoren eingesammelt und somit unser bis heute aufgenommenes Kapital auf über 800 Millionen Euro erhöht. Unsere langjährigen Investoren unterstreichen damit erneut ihr starkes Vertrauen in unser Geschäftsmodell und digitales Produkt.

Neben unserem gesteigerten Umsatzwachstum haben wir unsere operativen Prozesse gestärkt und dadurch die Verluste während der Pandemie reduziert – die Nettoverluste sanken in 2020 um 33% auf ca. 110 Millionen €. Wir haben weiterhin stark in unser Wachstum investiert und unsere Kundenbasis auf über 7 Milionen ausgebaut. Entscheidend dafür war ein optimierter Marketingmix sowie eine erhöhte Kundenbindung, getrieben durch kontinuierliche Produktinnovationen.

Die gesteigerte Kundenaktivität führte zudem zu einem überproportionalen Anstieg unseres monatlichen Transaktionsvolumens auf eine neue Rekordhöhe von 5,5 Milliarden € pro Monat. Aus diesem Grund setzen wir weiterhin einen klaren Fokus auf den Ausbau unserer Funktionen rund um das tägliche digitale Bankgeschäft.

Die Pandemie hat dazu geführt, dass wir uns verstärkt darauf fokussiert haben unsere Innovationspipeline zu beschleunigen, um mit den sich ändernden Bedürfnissen unserer Kunden Schritt zu halten. Die Erweiterung unserer Premiumkonten sowie zusätzliche neue Features, die unsere Kunden insbesondere während der Pandemie unterstützen waren unsere Priorität.

Um Kunden noch mehr Komfort von zu Hause zu bieten, haben wir eingeführt, mit denen Kunden sofort nach der Kontoeröffnung über ein Wallet online und offline bezahlen können – schon bevor sie ihre physische Karte erhalten und ohne eine Bankfiliale betreten zu müssen. Darüber hinaus haben wir Aufrundungsregeln eingeführt, mit der Zahlungen auf den nächsten Euro aufgerundet und die Differenzbeträge automatisch auf einem Space (Unterkonto) beiseite gelegt werden. Dadurch wird Sparen während der Krise mühelos und einfach für unsere Kunden. Zuletzt hat N26 seinen Reiseversicherungsschutz mit Allianz ausgeweitet, um Pandemie-bezogene Ansprüche ebenfalls zu decken.

Die Einführung neuer innovativer Produkte und Features steht auch 2021 im Fokus für uns – dazu gehören zusätzliche lokale Zahlungsmöglichkeiten, Verbesserungen für das Statistik-Feature sowie der Ausbau der Spaces (Unterkonten) Funktionalität. Diese werden in 2021 zu völlig funktionalen Unterkonten mit eigenen IBANs und Karten ausgebaut.

Darüber hinaus werden wir 2021 weiterhin in den Ausbau unseres Teams investieren mit dem Schwerpunkt auf unser globales Produkt- und Technologieteam.

Der Großteil der Umsätze kam in den vergangenen Jahren aus Premiumkonten und dem Zahlungsverkehr. 2021 planen wir unsere Umsätze durch neue zusätzliche Bankprodukte weiter auszubauen. Die Einführung des N26 Marktplatzes wird für unsere Kunden eine nahtlose Verbindung zu den modernsten Finanzprodukten auf dem Markt innerhalb der N26 App ermöglichen.

Um das Vertrauen unser Kunden weiter zu verstärken investieren wir insbesondere in die kontinuierliche Verbesserung unserer Kundenprozesse, insbesondere im Customer Service – durch spezialisiertes Training unserer Servicemitarbeiter, dem Ausbau der Fähigkeiten unseres Chatbot Neon, sowie weiteren neue Self-Service-Features innerhalb der N26 App.

SCHLUSSWORT

Die Digitalisierung ist heute mehr denn je bedeutend für die Zukunft Europas und ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Um den sich ständig ändernden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, müssen Unternehmen sich dynamisch weiterentwickeln und laufend in große aber auch kleine Innovationen investieren. Deshalb werden wir alle drei Wochen Updates der N26 App mit neuen Features oder Produkten veröffentlichen.

Als 100 % mobile Bank hat N26 neue Maßstäbe gesetzt und Innovation in eine stark regulierte Industrie gebracht – nicht zuletzt dank dem großen Erfahrungsschatz unserer Führungsebene und des internationalen Teams aus über 80 Nationen. Mit unseren Büros in Berlin, Wien und Barcelona setzen wir ein klares Commitment zum Standort Europa in Zeiten der Pandemie und verfolgen auch weiterhin unsere globale Vision.

2021 wird ein spannendes Jahr für N26. Wir werden unseren Wachstumspfad weiter fortsetzen und viele neue Innovationen für unsere Kunden launchen und Banking auch weiterhin nachhaltig verändern. Wir bleiben unserer Vision treu eine Bank zu bauen, die die Welt liebt.

Valentin Stalf & Maximilian Tayenthal

Gründer der N26 GmbH


Über N26

N26 ist die erste Bank, die du lieben wirst. Sie bietet ein mobiles Bankkonto ohne versteckte Gebühren an. Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gründeten N26 im Jahr 2013 und starteten ihr Produkt 2015 in Deutschland und Österreich. N26 hat über 7 Millionen Kunden in 25 Ländern. Bei N26 arbeiten derzeit mehr als 1.500 Mitarbeiter in Berlin, Barcelona, ​​Madrid, Mailand, Paris, Wien, New York und São Paulo. Mit der europäischen Banklizenz, einer Technologie die Maßstäbe setzt und ohne teures Filialnetz, verändert N26 das Banking des 21. Jahrhunderts maßgeblich und ist für Android, iOS und über die Webanwendung verfügbar. Bis heute hat ​N26 fast 800 Millionen Euro von renommierten Investoren eingesammelt, darunter Insight Venture Partners, GIC, Tencent, Allianz X, Peter Thiels Valar Ventures, Li Ka-Shings Horizons Ventures, Earlybird Venture Capital, Greyhound Capital, Battery Ventures, sowie Mitglieder des Zalando Vorstands und Redalpine Ventures. ​Derzeit ist N26 in folgenden Ländern aktiv: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, der Slowakei, Spanien und den USA, wo sie über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft N26 Inc. mit Sitz in New York tätig ist. Bankdienstleistungen in den USA werden von N26 Inc. in Zusammenarbeit mit der Axos® Bank, Member FDIC, angeboten.

Website: | Twitter: | Facebook: | YouTube:

N26 Presse Kontakt