Zurück zu Pressemitteilungen

Update: N26 Leadership-Team

Berlin - Adrienne Gormley, Chief Operating Officer (COO) bei N26, wird das Unternehmen im April diesen Jahres verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Seit ihrem Start im Jahr 2020 hat sie entscheidend zur Professionalisierung und dem Ausbau der N26 Operations-Funktion beigetragen. Adrienne Gormley wird ihre Aufgaben an Chief Financial Officer (CFO) Dr. Jan Kemper übergeben, der künftig die Rollen des COO und des CFO auf sich vereint.

Dr. Jan Kemper kann auf langjährige Erfahrung in zahlreichen Führungspositionen im Bereich Operations zurückblicken und hat bereits bei Omio als Geschäftsführer für den Bereich Finance & Operations (CFO, COO) beide Rollen bekleidet. Zu N26 stieß Jan Kemper 2021, wo er eine zentrale Rolle bei der kürzlich abgeschlossenen Series-E-Finanzierungsrunde einnahm. Aufbauend auf den Grundlagen, die Adrienne Gormley bereits geschaffen hat, wird sich Jan Kemper in Zukunft darauf konzentrieren, N26 beim Erreichen der Unternehmensziele zu unterstützen. Dazu gehört die reibungslose Zusammenarbeit der beiden Geschäftsbereiche Finance und Operations. Adrienne Gormley und Jan Kemper arbeiten ab sofort eng an der Übergabe der Verantwortlichkeiten zusammen.

N26 bedankt sich bei Adrienne Gormley für ihren Beitrag zum Erfolg von N26 in den vergangenen Jahren und wünscht ihr weiterhin alles Gute.


Über N26

N26 ist die erste Bank, die du lieben wirst. Sie bietet ein mobiles Bankkonto ohne versteckte Gebühren an. Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gründeten N26 im Jahr 2013 und starteten ihr Produkt 2015 in Deutschland und Österreich. N26 hat über 8 Millionen Kund:innen in 24 Ländern. Bei N26 arbeiten derzeit mehr als 1.500 Mitarbeiter:innen an 10 Standorten: Amsterdam, Berlin, Barcelona, Belgrade, ​​Madrid, Mailand, Paris, Wien, New York und São Paulo. Mit der deutschen Banklizenz, einer Technologie die Maßstäbe setzt und ohne teures Filialnetz, verändert N26 das Banking des 21. Jahrhunderts maßgeblich und ist für Android, iOS und über die Webanwendung verfügbar. Bis heute hat ​N26 fast 1,8 Milliarden US-Dollar von renommierten Investoren eingesammelt, darunter Third Point Ventures, Coatue Management LLC, Dragoneer Investment Group, Insight Venture Partners, GIC, Li Ka-Shings Horizons Ventures, Earlybird Venture Capital, Greyhound Capital, Battery Ventures, sowie Mitglieder des Zalando Vorstands und Redalpine Ventures. ​Derzeit ist N26 in folgenden Ländern aktiv: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, der Slowakei und Spanien.

Website: n26.com | Twitter: @n26 | Facebook: facebook.com/n26 | YouTube: youtube.com/n26bank

N26 Presse Kontakt presse@n26.com