Update: N26 stellt US-Geschäft ein

Berlin – N26 gibt heute bekannt, dass das Unternehmen sein Geschäft auf dem nordamerikanischen Markt einstellen wird. Das Angebot wird für KundInnen in den USA ab dem 11. Januar 2022 nicht mehr verfügbar sein.

Als Europas Marktführer im digitalen Banking und mit einer kürzlich erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde von mehr als $900 Millionen, plant N26 den Fokus stärker auf das europäische Geschäft zu legen. Das Unternehmen wird weiter daran arbeiten, digitales Banking Millionen von KundInnen zugänglich zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei die Erweiterung des Angebots mit zusätzlichen Finanzprodukten und -dienstleistungen. Die Integration neuer Produkte wird N26 KundInnen dabei helfen, alle Finanzaspekte des täglichen Lebens und darüber hinaus noch einfacher und nahtloser zu verwalten.

Neben der Stärkung der europäischen Kernmärkte, wo die Kundennachfrage nach digitalem Banking nach wie vor stark steigt, strebt N26 zukünftig eine Expansion in weitere osteuropäische Märkte an. Damit sollen die Potenziale und die steigende Nachfrage nach digitalen Bankprodukten in dieser Region bedient werden.
US-KundInnen von N26 können ihre Konten bis zum 11. Januar 2022 wie gewohnt nutzen und erhalten separat Anweisungen zu nächsten Schritten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

N26 ist allen MitarbeiterInnen des US-Teams sehr dankbar für ihren außerordentlich großen Beitrag zum Aufbau des Geschäfts im amerikanischen Markt. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem nordamerikanischen Markt und der dortigen zweijährigen Marktpräsenz werden auch in Zukunft genutzt, um das Produktportfolio und geschäftliche Aktivitäten in allen Märkten zu verbessern. Das Unternehmen wird allen US-MitarbeiterInnen dabei helfen, soweit möglich, offene Stellen in den globalen Geschäftstätigkeiten zu finden, um das globale Geschäft auch in Zukunft zu unterstützen.


Über N26

N26 ist die führende Digitalbank Europas mit deutscher Vollbanklizenz. Mit neuester Technologie macht N26 mobiles Banking einfacher, sicherer und kundenfreundlicher. N26 hat heute über 8 Millionen Kund:innen in 24 Ländern und ein jährliches Transaktionsvolumen von über 100 Mrd. EUR. N26 beschäftigt mehr als 1.500 Mitarbeiter:innen aus über 80 verschiedenen Nationen. Neben dem Hauptsitz in Berlin betreibt N26 Büros in zahlreichen weiteren europäischen Städten, unter anderem in Wien und Barcelona. Seit der Gründung durch Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal im Jahr 2013 hat N26 knapp 1,8 Mrd. US-Dollar von einigen der renommiertesten Investoren der Welt eingesammelt.

Website: n26.com | X: @n26 | Facebook: facebook.com/n26 | YouTube: youtube.com/n26bank

N26 Pressekontakt

presse@n26.com