Shared Spaces – Geld gemeinsam verwalten

Das Premium-Feature N26 Shared Spaces macht die gemeinsame Verwaltung von Geld einfacher. Egal ob gemeinsame Sparziele, Ausgaben oder Budgets: Mit diesen flexiblen Unterkonten verlierst du nie den Überblick.
Shared Spaces Intro.

Geteilte Ausgaben? Geteiltes Unterkonto!

Du verwaltest die Haushaltskasse gemeinsam mit anderen? Oder willst mit deine/m PartnerIn für eine größere Anschaffung sparen? Egal was es ist, mit Shared Spaces wird die Verwaltung gemeinsamer Finanzen kinderleicht: Lade einfach bis zu 10 andere N26 Nutzer zu einem Space ein.

Eure Finanzen — lieber zusammen

Teilen ist schön — das gilt auch für dein Geld. Organisiere alle Finanzen mit einem Giro- und Gemeinschaftskonto an nur einem Ort: deiner N26 App.N26 Gemeinschaftskonten haben eine eigene IBAN, das Insights-Feature inklusive Ausgabenübersicht und sind so übersichtlich gestaltet, dass ihr gemeinsame Finanzen einfacher denn je verwalten könnt.
Maya und Marco sitzen in einem Park. Maya hält ihre N26-Karte in der Hand und Marco blickt auf sein Handy. Im Vordergrund erscheint ein Popup mit dem Geldbetrag auf dem gemeinsamen Konto.

Erstelle Shared Spaces mit wenigen Klicks

Premiumkunden können Shared Spaces verwenden, indem sie in der N26 App den “Finanzen”-Tab öffnen. Tippe einfach auf Space erstellen, benenne ihn und versehe ihn mit einem Icon. Danach kannst du weitere N26 Nutzer zu deinem Space hinzufügen und er wird automatisch zum Shared Space!
Shared Spaces screen.

Hier machst du die Regeln

Bei N26 entscheidest du, wie du sparst. Du kannst Regeln erstellen, um Geld automatisch zwischen deinem Hauptkonto und deinen Unterkonten (Spaces oder Shared Spaces) hin und her verschieben zu lassen. Aktiviere die Aufrundungsregel für einen Space, um jede Kartenzahlung auf den nächsten Euro aufrunden zu lassen – die Differenz überweisen wir direkt auf den ausgewählten Space.

Sicherheit beim gemeinsamen Banking

Nur Premiumkunden können einen Shared Space erstellen, aber alle N26 Kunden können zu einem Shared Space eingeladen werden. Mit der Einladung zu einem Shared Space erteilst du der Person auch eine Kontovollmacht: Das bedeutet, dass alle TeilnehmerInnen das Geld auf dem Space frei verwalten können. Lade also nur Menschen ein, denen du vertraust!
n26 standard card.
n26 metal card.
n26 you card.

Gemeinsam sparen und ausgeben

Shared Spaces ist ein flexibles und praktisches Premium-Feature, mit dem die Verwaltung gemeinsamer Ausgaben und Sparziele einfacher wird. Entdecke unsere verschiedenen Premiumkonten und genieße 100 % mobiles Banking!

Häufig gestellte Fragen

  • Was sind Shared Spaces?
  • Wer verwaltet das Geld in einem Shared Space?
  • Kann ich mit einem N26 Standard Konto Shared Spaces erstellen?
  • Wie kann ich einen Shared Space eröffnen?
  • Kann ich einen Shared Space eröffnen, ohne dass die Person bei mir ist?
  • Wie entferne ich eine Person von meinem Shared Space?
  • Was brauche ich, um Shared Spaces zu nutzen?
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Gemeinschaftskonto und Shared Spaces?
  • Wie kann ich meine Visibilität aktivieren, um an einem Shared Space teilzunehmen?

Ähnliche Artikel

Entdecke ähnliche Artikel aus unserem Blog, die dich vielleicht interessieren könnten
Grünes Sparschweinchen Icon.

Einfach Geld sparen: die besten Spartipps

Sparen kann ganz einfach sein. Mit unseren Spartipps kannst du schon heute mit dem Sparen anfangen!

Eine Person, die an ihre persönliche Finanzplanung denkt.

Tipps für die private Finanzplanung – sorge für dich selbst vor

Beginne noch heute mit deiner persönlichen Finanzplanung. Hier erfährst du, wie das geht.

Deine Finanzen mit N26 Spaces organisieren.

Überrasche dich selbst mit diesen 5 praktischen Möglichkeiten, jetzt Spaces zu nutzen

Erfahre jetzt, wie du mit Spaces deine Finanzen organisieren und Geld ansparen kannst.