Check markAn icon of check mark insiside a sublime circleSimple check markAn icon of check markApp iconAn icon of of a smartphone, representing a phone applicationDown arrowAn icon of downwards pointing arrowQuestion markAn icon of question mark inside a circleChevron DownDown pointing arrowChevron RightRight pointing arrowFlip iconIcons represeting a flipping or switching action

Wir machen Banking noch sicherer mit der Förderung von der IBB

geposted von NUMBER26 • News • Juni 29, 2016

Ihr wisst es ja, wir arbeiten jeden Tag daran, Banking so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Das seht ihr in unserer App und vor allem an neuen Features. Nicht ganz so offensichtlich ist die Arbeit, die wir im Hintergrund leisten, um Banking schneller und sicherer zu machen.

 

Für ein Projekt zur Weiterentwicklung unserer Technologie für Betrugsprävention  haben wir uns beim Förderprogramm Pro FIT der Investitionsbank Berlin (IBB) beworben.  Vor kurzem haben wir die Bestätigung erhalten, dass wir Fördermittel in Höhe von rund 700.000 € für unsere Recherche erhalten.

 

Das renommierte Pro FIT Programm der IBB wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt. Es bezweckt die Intensivierung der Forschung, Entwicklung und Innovation in der Berliner Wirtschaft.

 

Unser Ziel ist es, mit den Fördergeldern die Methoden zur Erkennung und Verhinderung von Betrug für mobile Banken zu erforschen. Besonders daran ist, dass wir als betrügerisch eingestufte Kreditkarten-Transaktionen schon bevor sie geschehen blocken und den Kontoinhaber über verdächtige Aktivitäten in Echtzeit informieren.

Mithilfe von künstlicher Intelligenz werden in Echtzeit Faktoren wie Ausgabeverhalten, Bewegung und Händlerdaten analysiert und betrügerische Transaktionen schon vor der Buchung verhindert. Wird zum Beispiel die MasterCard Karte gestohlen und kurze Zeit später verwendet, findet ein situationsabhängiges Scoring der Transaktion statt und betrügerische Transaktionen werden geblockt. Das System lernt basierend auf den erfolgreich blockierten Transaktionen und wird immer intelligenter.

“Das Smartphone hilft uns, Banking noch sicherer zu machen”, sagt Christian Rebernik, CTO von Number26 und fügt hinzu, “ Wir berechnen durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz die Wahrscheinlichkeit von Kartenmissbrauch und senken damit das Betrugsrisiko. Künstliche Intelligenz bedeutet, dass das System basierend auf erfolgreicher Betrugserkennung kontinuierlich lernt und dadurch ständig besser wird.”
Christian Rebernik, CTO NUMBER26

n26-blog-logos-IBB-EU-Regional-Development-Fund
comments powered by Disqus