Check markAn icon of check mark insiside a sublime circleSimple check markAn icon of check markApp iconAn icon of of a smartphone, representing a phone applicationRight arrowAn icon of right pointing arrowDown arrowAn icon of downwards pointing arrowQuestion markAn icon of question mark inside a circleChevron DownDown pointing arrowChevron RightRight pointing arrowFlip iconIcons represeting a flipping or switching action

Kapitalerhöhung bei NUMBER26

geposted von Markus Müller • Presse • Mai 19, 2014

„Banking aber Besser“ – Earlybird, Redalpine und Axel Springer Plug and Play investieren 2 Millionen Euro Seedfinanzierung in NUMBER26

  • NUMBER26 sichert als erstes europäisches Startup Venture Capital Finanzierung für modernes Kontoprodukt komplett auf dem Smartphone
  • Kostenloses Konto, MasterCard® und weltweit gebührenfrei abheben
  • Alle Ausgaben in Echtzeit sehen, Karte mit einem Klick sperren/ entsperren
  • Geld ganz einfach an Freunde senden

Berlin, 19. Juni 2014 – „Banking braucht Veränderung, wir können jetzt mit Hilfe unserer Investoren modernes Banking Wirklichkeit werden lassen“ sagt Valentin Stalf, Founder & CEO von NUMBER26. An diese Vision glauben zwei der führenden europäischen Venture Capital Funds Earlybird und Redalpine.Axel Springer Plug and Play sowie Finanzexperten komplettieren die Seedfinanzierung in Höhe von 2 Millionen Euro.

NUMBER26 bietet das modernste Girokonto Europas, inklusive MasterCard®, alles kostenlos und ohne Gebühren. Alle Ausgaben werden in Echtzeit dargestellt. Selbstlernende Statistiken erlauben Kunden, ihre Finanzen unter Kontrolle zu behalten.

„Wir erfinden Banking neu – modern, einfach und transparent. Die europäischen Banken lassen Innovationen vermissen – Online Banking sieht meist aus wie aus den 90ern, mobile Apps gibt es teilweise gar nicht und überall werden versteckte Gebühren verrechnet“, meint Maximilian Tayenthal, Founder & CFO von NUMBER26.

Neben den Grundfunktionen eines Kontos fokussiert sich NUMBER26 voll auf den mobilen Zugriff durch die Kunden und macht das Konto in Verbindung mit dem Handy noch sicherer, z.B. kann die Karte mit nur einem Klick in der mobilen App gesperrt und entsperrt werden und für jeden Umsatz wird eine Mitteilung aufs Handy gesendet – so kann bei ungewollter Verwendung sofort eingegriffen werden.

„Überweisungen werden endlich ganz einfach, Geld kann mit einem Klick an Freunde aus dem Adressbuch gesendet werden z.B. via E-Mail, Facebook oder SMS.“ sagt Christian Nagel, Partner von Earlybird.

Das Konto und die damit verbundene MasterCard® sind kostenlos. Zusätzlich können Kunden weltweit gebührenfrei Geld abheben, weitere Gebühren bei der Benutzung des Kontos fallen nicht an. Die Kostenvorteile durch den Entfall des Filialnetzes werden direkt an die Kunden weitergegeben.

Die Konten werden gemeinsam mit einer Deutschen Partnerbank angeboten, welche die entsprechende Lizenz hält und Mitglied des Einlagensicherungsfonds ist. So ist die Sicherheit der Einlagen der Kunden nach dem strengen deutschen Bankengesetz garantiert.
NUMBER26 testet das Produkt derzeit mit ausgewählten Kunden. Um an eines der ersten Konten zu kommen, ist eine Voranmeldung über http://www.number26.de möglich.

Über NUMBER26

NUMBER26 wurde im Februar 2013 von den zwei Österreichern Valentin Stalf (28) und Maximilian Tayenthal (33) gegründet und beschäftigt derzeit ein 11 köpfiges Team in der Startup Metropole Berlin. Angefangen haben die beiden Unternehmer mit Papayer, einer innovativen Prepaidkarten-Lösung für Jugendliche und deren Eltern. Aufgrund des positiven Feedbacks haben sie sich entschieden, aus der Nische auszubrechen und Banking insgesamt zu modernisieren.

Folge auf  Twitter und like uns auf Facebook

Logos und Bildmaterial finden sie in unseremPressebereich.

Presse Kontakt: +49 (0) 30 364 28 68 81, presse@number26.de

Die Pressemitteilung können sie hier auf Deutsch und hier auf Englisch downloaden.

comments powered by Disqus