Back to Press Releases

BaFin-Anordnung: N26 wird Maßnahmen zur Prävention von Geldwäsche weiter ausbauen

Berlin - Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat heute eine Anordnung mit Bezug auf die N26 Bank GmbH veröffentlicht. Darin fordert die Aufsichtsbehörde N26 auf, zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen digitale Finanzkriminalität zu ergreifen. In den vergangenen Jahren hat N26 den Ausbau von Präventionsmaßnahmen gegen Geldwäsche bereits stark vorangetrieben. Dennoch erkennen wir an, dass noch mehr in diesem Bereich getan werden muss. N26 verpflichtet sich, alle genannten Anordnungspunkte umzusetzen. Für Kunden von N26 hat dies keine Auswirkungen. Die Anordnung steht in keinem Bezug zur Sicherheit unserer Kundenkonten oder ihrer Einlagen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben kriminelle Aktivitäten im Zusammenhang mit Online-Handel weltweit stark zugenommen. Dabei manipulieren Betrüger Dritte dahingehend, neue Konten zu eröffnen, um diese für betrügerische Zwecke zu verwenden. Die Anforderungen an Banken im Kampf gegen Kriminalität sind somit gestiegen.

Die Forderungen der BaFin zielen unter anderem darauf ab, diese Öffnung von Konten zu verhindern und illegale Finanztransaktionen schnellstmöglich zu identifizieren und zu blockieren. Dazu wird N26 den Ausbau folgender Maßnahmen gezielt vorantreiben:

  • Optimierung von Transaktionsüberwachungen, um Geldwäsche und Betrug im Online-Handel schneller zu identifizieren
  • Aufbau zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen bei der Identitätsverifizierung
  • Ausbau von Ressourcen und Einführung neuer Maßnahmen, um auf die industrieweit steigende Anzahl von Geldwäsche-Verdachtsfällen zu reagieren

N26 wird zudem eng mit dem Sonderbeauftragten der BaFin zusammenzuarbeiten, um die Fortschritte bei der Umsetzung zu koordinieren.

In den vergangenen Jahren hat N26 gezielt in Anti-Geldwäsche-Maßnahmen, Transaktionsüberwachung sowie einwandfreie Identitätsüberprüfung investiert. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem:

  • Verdopplung unserer Investitionen im Kampf gegen Finanzkriminalität und Geldwäsche seit 2019
  • Ausbau der eigenen In-House Expertise sowohl lokal als auch global durch die Einstellung erfahrener Experten aus den Bereichen Risikomanagement, Compliance, und Anti-Financial-Crime (AFC)
  • Ausbau unserer Systeme, Instrumente und Prozesse, um Betrug noch schneller und präziser zu identifizieren

Wir möchten unseren Beitrag im Kampf gegen die globale Finanzkriminalität leisten. Dieser Kampf ist eine gemeinschaftliche Aufgabe, denn nur in Zusammenarbeit mit Akteuren aus Industrie, Gesellschaft, und Behörden können betrügerische Machenschaften und organisierte Kriminalität bekämpft werden. Allen Banken und Finanzinstitutionen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. N26 ist sich dieser Verantwortung bewusst und handelt.


About N26

N26 is building the first mobile bank the world loves to use. Valentin Stalf and Maximilian Tayenthal founded N26 in 2013 and launched the initial product in early 2015. Today N26 has more than 7 million customers in 25 markets. The company employs more than 1.500 employees across 8 office locations: Berlin, Barcelona, Madrid, Milan, Paris, Vienna, New York and São Paulo. With a full European banking license, state-of-the-art technology and no branch network, N26 has redesigned banking for the 21st century and is available on Android, iOS, and desktop. N26 has raised close to EUR 800 million from the world’s most established investors, including Insight Venture Partners, GIC, Tencent, Allianz X, Peter Thiel’s Valar Ventures, Li Ka-Shing’s Horizons Ventures, Earlybird Venture Capital, Greyhound Capital, Battery Ventures, in addition to members of the Zalando management board, and Redalpine Ventures. N26 currently operates in: Austria, Belgium, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Iceland, Ireland, Italy, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland and the US, where it operates via its wholly-owned subsidiary, N26 Inc., based in New York. Banking services in the US are offered by N26 Inc. in partnership with Axos® Bank, Member FDIC.

Website: n26.com | Twitter: @n26 | Facebook: facebook.com/n26 | YouTube: youtube.com/n26bank

N26 Press Contact press@n26.com