Check markAn icon of check mark insiside a sublime circleSimple check markAn icon of check markApp iconAn icon of of a smartphone, representing a phone applicationRight arrowAn icon of right pointing arrowDown arrowAn icon of downwards pointing arrowQuestion markAn icon of question mark inside a circleChevron DownDown pointing arrowChevron RightRight pointing arrowFlip iconIcons represeting a flipping or switching action

Aus Number26 wird N26!

geposted von N26 • Uncategorized • August 10, 2016
n26-blog_banking-by-design

 

Aus Number26 wird N26!

Inzwischen habt ihr sicher mitbekommen, dass wir einen neuen Namen haben und auch unser Logo geändert haben: das “umber” ist Geschichte, Firmenname und Look sind jetzt eingängiger und einfacher. Was uns dazu inspiriert hat, diese Veränderungen vorzunehmen? Lest selbst.  

Ein kürzerer Name wird in allen Märkten bevorzugt

Ende letzten Jahres, knapp 12 Monate nach unserem Launch im Januar 2015, stellten wir fest, dass unser Firmenname auf den Social Media-Plattformen und in der Presse oft zu „N26” zusammengezogen wurde. Wir fragten uns, ob das den Gepflogenheiten der Erstanwender und Tech-Presse zuzuschreiben ist oder ob der kürzere Name generell besser ankommt. Also stellten wir in verschiedenen Ländern eine Marktforschung darüber an, welcher Name beliebter ist. Wir befragten User in Deutschland und Österreich, wo wir bereits seit etwa einem Jahr vertreten waren, in Ländern, in denen wir gerade gelauncht waren und auch in einigen Ländern, in denen wir erst noch launchen wollen.     

Wir waren überrascht herauszufinden, dass „N26“ in allen Ländern dem längeren „Number26“ deutlich vorgezogen wird. Vielleicht weil „N26“ in allen Sprachen gleich ist oder auch weil alle den kürzeren, einfacheren Namen besser finden. Es gibt ja eine lange Liste mit Beispielen anderer Firmen, die auch ihren vollen Namen auf Initialen verkürzt haben. Beispiele wären IBM (International Business Machines),GE (General Electric),der Bekleidungshersteller H&M (Hennes & Mauritz) und mein persönlicher Favorit: 3M. Ich nehme an, dass euch der Erfinder der Post-It-Notizblöcke auch eher unter 3M geläufig ist als unter Minnesota Mining and Manufacturing Company, wie er in voller Länge heißt.    

N sechsundzwanzig?

Als wir uns entschieden hatten, dass wir uns um fünf Buchstaben verkürzen möchten (lässt uns auch mehr Platz zum Twittern),stand die nächste Frage im Raum: Wie würden wir und unsere Kunden in ganz Europa „N26” wohl aussprechen? Würde es Varianten geben von „N sechsundzwanzig” über „N veintiseis” bis hin zu „N vingt-six”? Oder wäre es immer „N twenty-six?” Wir verlegten uns auf Letzteres, um in allen Ländern und Sprachen einen einheitlichen Namen zu haben. Damit meldet sich unser Kundenservice jetzt am Telefon und so nennen wir uns intern und extern. Wir finden, damit haben wir eine gelungene Kombination aus Neutralität in der geschriebenen und Einheitlichkeit in der gesprochenen Sprache.


Ein fünf-Strich-Logo, inspiriert von Mobilität, Design und Einfachheit

Im nächsten Schritt mussten wir unser Logo dem neuen Namen anpassen. Unsere Designer zeichneten zunächst ein Smartphone – das Produkt, das uns zu allem inspiriert, was wir tun. Wir stellten fest, dass die blockartigen Elemente des Telefons ein „N” bilden könnten und der Rest ergab sich dann. Was uns genau zum neuen, einfacheren Logo-Design inspiriert hat, zeigt euch die Animation oben.    

Warum „26“?

Eine weitere Frage, die uns oft gestellt wird: Warum eigentlich „26“? Nun, ein Zauberwürfel besteht aus 26 kleinen Würfeln. Was uns das sagen will? Der Zauberwürfel ist komplex – aber wenn man die richtige Bewegungsabfolge kennt, kann man ihn schnell und elegant lösen. Diesen Ansatz versuchen wir aufs Banking anzuwenden, das traditionell ja auch mit komplexen und manchmal frustrierenden Erfahrung verbunden und Innovationen gegenüber nicht gerade aufgeschlossen war. Wir aber glauben: Mit der richtigen Herangehensweise können wir das Banking umfassend verbessen.
Wir arbeiten jeden Tag daran, Technologie, Design und ein schlankes Businessmodell wirksam zusammen einzusetzen, um Banking für dich zu einer schönen, modernen und effizienten Erfahrung zu machen. Und genau das meinen wir mit “Banking by Design”. Unser neuer Name und das überarbeitete Logo sind Ausdruck all dessen.

 

Kelly Ford/ CMO

comments powered by Disqus